Skip to main content
Virus-Warnung Virus-Warnung

The Return of the Virenangriffe

Man geht im Allgemeinen davon aus, dass Computerviren an sich ausgestorben sein dürften. Ein Grund hierfür ist die hohe Bandbreite. Waren früher vor allem Viren populär, die Dialer verteilten, mit denen man über teure Einwahlnummern das Internet benutzte, so ist dies in Zeiten von DSL und Flatrate Vergangenheit.

Microsoft sieht das allerdings ein wenig anders. Der Redmonder Konzern warnt: Vorsicht, die Viren kommen wieder! Ist das so?

Natürlich gibt es weiterhin jede Menge Schadsoftware. Aber es ist dann eben kein Virus. Im Allgemeinen sind es Trojaner, die derzeit ihr Unwesen treiben. Das ist eigentlich alles, was neben Exploits, Adware oder sonstigem auf Computern sein Unwesen treibt. Microsoft aber meint, dass regional gesehen starke Zuwächse an klassischen Computerviren zu verzeichnen sind.

Die Regionen, in denen eben diese klassischen Computerviren ihr Treiben durchziehen können, sind schwach ausgebaute Regionen, zum Beispiel in der dritten Welt. Dort sind die Anschlüsse nicht so gut ausgebaut, und deshalb ist die Angriffsfläche hierfür gegeben.

So kommt es eben dazu, dass Viren mit alten Methoden wieder um sich greifen. Der eigentlich ausgerottete Stuxnet soll auch wieder um sich greifen. Und ähnlich wie dieser arbeitet wohl auch ein Virus mit dem schönen Namen Win32/Sality. Und der hat es immerhin in die Top 10 der aktuell schädlichsten Schadsoftware geschafft.

Darum muss ich immer wieder sagen: Nutzen Sie wenigstens ein Antivirenprogramm und notfalls die eingebaute Firewall. Unter Windows 8 hat man zum Beispiel eine sehr gut funktionierende Firewall und einen zuverlässigen Virenschutz in Form des Windows Defenders. Es kann doch nicht so schwer sein, so etwas aktiv zu haben und regelmäßig zu aktualisieren. Ich vermute, wenn jeder aktuelle und funktionierende Sicherheitssoftware installiert hätte, wäre die Virengefahr sehr eingeschränkt.

Und wenn Sie der Microsoft-Technologie nicht über den Weg trauen, dann schauen Sie doch mal nach solchen Anbietern wie Symantec, GData, AVG oder Trend Micro. Bei GData zum Beispiel wird es einem sogar recht schmackhaft gemacht, eine Software zu kaufen. Denn es gibt einen Gutscheincode:

DEbelGD

Der gilt im Zeitraum 06.03.2013 – 31.12.2013. Und da kann man schon mal zuschlagen.

Jedenfalls sollte man schon geschützt sein. Und so schwierig ist es nicht.

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “The Return of the Virenangriffe”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.