Skip to main content
Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Facebook frisst den Akku auf

Facebook macht den Akku leer. Das ist kein Witz. Auf Smartphones mit der Facebook App (und ggf. deren Messenger) wird die Batterie leer gelutscht. Das Phänomen hatte mir gestern Abend ein Bekannter mitgeteilt. Der hatte sich gewundert, warum sein Akku so rasch leer ist. Und die beiden Apps sind dann der Grund dafür. Facebook hat sich schon dafür entschuldigt und Abhilfe angekündigt. Und das soll gar recht schnell gehen. Man höre und staune.

Ich weiß schon, warum ich weder die Facebook App noch den Messenger nutze. Ich habe immer schon festgestellt, dass mit diesen beiden Apps irgendwas nicht stimmen kann. Und wenn wir mal ehrlich sind: Nur um mal zu schauen, was bei Facebook los ist, muss man diesen Quatsch nicht aktiv / installiert haben. Wer eine Nachricht schreibt, kann sicher auf eine Antwort warten, bis man wieder an einem Computer sitzt. Und ich hatte immer mitbekommen, dass die beiden Apps mein Smartphone langsam machen und auch gewaltig am Akku herum lutschen.

Nun ja, jetzt war aber das Phänomen, dass aus irgendeinem Grund die beiden Apps die Akku-Ladung regelrecht tranken. Das soll angeblich ein serverseitiger Fehler gewesen sein. Den konnte man beheben, und nun soll alles wieder gut sein. Vor allem der Messenger soll dann beim Akku beherzt zugegriffen haben. Das soll zum Teil an Beta-Versionen – also noch nicht offiziell freigegebenen Versionen – gelegen haben. Wer installiert sich so etwas und beschwert sich dann über Probleme? Egal, das Problem ist jedenfalls behoben, heißt es. Nun muss man schweren Herzens nur noch die Apps neu starten.

Aber die Facebook App und der Messenger sind wirklich merkwürdige Apps. Ich erhalte immer wieder den Hinweis auf meiner Facebook-Seite, dass ein Artikel nicht aufrufbar sei. Es stellt sich dann jedes Mal heraus, dass es sich um die Facebook App handelt, die da irgendwelchen Unsinn treibt. Vielleicht sollte man dann auf andere Wege ausweichen, um meinen Artikeln zu folgen. Aber das kann ich niemandem vorschreiben. Es gibt jedenfalls für mich persönlich keinen Grund, warum ich diese Apps nutzen soll. Und nach der Akku-Geschichte wird das für mich noch unwahrscheinlicher.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Facebook frisst den Akku auf”

  1. Ich habe einen Kopf für den Energiesparmodus. In dem wird wirklich alles abgeklemmt, was nicht zum reinen telephonieren gebraucht wird. Das ist sehr gut.
    Netzwerke, Apps, alles. Brauch ich auch nicht, wenn ich gerade nicht dran fummeln kann. Was übrig bleibt ist ein Mobiles wie früher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.