OnePlus One – Viel Verwirrung oder Lärm um nichts?

Ich habe mich in den letzten Wochen immer wieder gefragt, was wohl das OnePlus One ist. Ja, es soll ein Smartphone sein. Ja, es soll eine ganz feine Ausstattung haben. Ja, es soll vergleichsweise günstig sein. Aber es gibt auch so viele verwirrende Informationen darüber. Das muss ich mal eben besprechen.

Über das „One“ sagt der chinesische Neuling am Smartphone-Markt, OnePlus, vollmundig, dass es ein „Smartphone-Killer“ wäre. Also ermordet man mit einem Smartphone andere Smartphones? Wie auch immer, sie wurden mit viel Lob überschüttet. Aber ich weiß nicht so recht, ob das überhaupt gerechtfertigt ist.

Ich muss mich mal eben korrigieren, es ist kein „Smartphone-Killer“, es soll ein „Flaggschiff-Killer“ sein. Und schon wird da ein Schuh draus. Denn das Gerät soll eine tolle Ausstattung haben, wie Blogger Tobi bei Antary schrieb. Alles in allem ein Gerät, das wohl ganz oben beim Samsung Galaxy S5, dem HTC One (M8) und Co. mitspielen könnte. Es wurde offiziell vorgestellt. Aber kaufen kann man es nicht. Nirgendwo.

Stattdessen gibt es da so eine Aktion, die sich da „Smash the Past“ schimpft, also man soll die Vergangenheit zertrümmern. Und da kommt der Smartphone-Killer ins Spiel. OnePlus bietet ein neues „One“ für 1 $ an, wenn man sein „altes“ Gerät zerstört. Sofort zertrümmern an sich normal denkende Leute reihenweise ihre Handys, obwohl das gar nicht so von OnePlus angekündigt war. Das haben TechNews und Mobilenote einmal zusammengeschrieben. Und hier darf man sich einfach mal gepflegt an den Kopf fassen.

Das ist aber nicht die einzige Verwirrung bezüglich OnePlus One. TabTech wirft die berechtigte Frage auf, ob das alles nicht nur Show ist. Das Gerät wird vom Hersteller Oppo gefertigt. Der ehemalige Chef von Oppo ist nun Chef bei OnePlus. Die Geräte könnten zu tausenden produziert werden, aber man kann sie nirgendwo kaufen. Das sieht mir irgendwie alles nach heißer Luft aus.

So spannend das wäre, den Markt noch ein bisschen breiter zu machen. Aber bei OnePlus lese ich zu viele Ungereimtheiten. Das Gerät mag toll sein, wenn es denn wirklich in Serie produziert werden würde. So aber glaube ich, dass hier einfach mal ein Testballon gezündet wurde, um den Markt abzuschätzen für eine weitere Smartphone-Marke. Aber ich kann mich täuschen. Was halten Sie denn von OnePlus und dem OnePlus One?

Was Sie auch interessieren könnte:

7 Kommentare

  1. Erst einmal danke für die Verlinkung. Wegen der Verfügbarkeit sehe ich das allerdings etwas anders als du. Man kann es aktuell nur mit Einladung kaufen, da man als Startup natürlich nicht tausende Geräte in Vorleistung produzieren kann. Das ist aber überhaupt kein Problem, da es andere Hersteller (von Apple einmal abgesehen) auch nicht wirklich schaffen, ihre neuen Produkte direkt nach der Vorstellung lieferfähig zu haben. Um nur ein Beispiel zu nennen: Samsung mit dem Galaxy S5. Da vergehen zwischen Vorstellung und breiter Verfügbarkeit sicherlich 5-6 Wochen. Und in dieser Zeit kann sich bei OnePlus einiges tun.

    Darüber hinaus ist es sowieso erstaunlich, wie ein StartUp ein neues Smartphone direkt auch in Deutschland bzw. Europa anbieten kann. Lenovo und andere etablierte China-Hersteller wie Xiaomi haben dies bisher auf jeden Fall nicht geschafft!

    1. Hallo Tobi, wenn es ein reines Startup wäre. So aber steht Oppo dahinter, was die Infrastruktur hat.
      Wie ich schon dem Daniel geantwortet habe: Was bringt Handy-Nutzer dazu, reihenweise ihre Geräte zu zerstören?

  2. Abend,

    danke für den Link von Tobi! Das ist eine geiler Blog mit Fullfeed und ich kannte den noch gar nicht!

    Zum Thema, du hast keine Ahnung Henning! ;-)
    Das Teil wird nicht nur durch Ausstattung und Preis interessant! Es ist das erste Smartphone das CyanogenMod als Betriebssystem verwendet! Wenn du dich mal belesen tust was CyanogenMod ist wirst du verstehen was das so begehrt macht! Ich habe es auf meinen S2 und Tab 2 drauf und bin begeistert. Viel schneller als vorher. Kein Müll den ich nicht brauche und viel mehr Einstellungen und vor allem immer Up to date! Die CM 11 ist Android 4.4 und selbst die Nightly laufen perfekt! Ganz ehrlich schon deswegen ist das ONEPlus etwas besonderes.

    Der Hype der gemacht wird ist deshalb so groß weil vermutlich keiner eines hat. Wer eines bekommt hat was besonderes! Es soll es ja auf Einladung geben und natürlich recht günstig!

    Ich finde das Smartphone wirklich nicht schlecht aber ganz ehrlich, ich habe kleine Hände und hatte ein 5″ S4 Clone! Ich bin nun beim S2 gelandet, welches Samsung erst mal groß gemacht hat und finde das nicht schlecht! Es ist gerade so groß das ich gut lesen kann und so klein das es gut in die Tasche passt! Was ich sagen will das ONEPLUS wäre mir vermutlich zu groß! ;-)

    Nichts desto trotz würde ich mit dem ONEPLUS auch glücklich sein! ;-)

    Heeee, Henning cooler Beitrag mit interessanten Ansätzen! Wie kommst du nur immer auf solche Gedanken und Beiträge. Wenn mir das so zu fliegen würde …. .

    1. Und ich dachte schon, du willst etwas von Unfähigkeit erzählen. Danke für den Kommentar, Daniel.
      Mit CyanogenMod habe ich mich tatsächlich noch nicht befasst. Es ist aber bekannt, dass das gut läuft. Es erklärt aber nicht, warum die Leute ihre Handys kaputt machen.
      Ich beschäftige mich mit vielen Themen, deshalb komme ich auf so was. Danke für deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.