Skip to main content
Gitarre - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.de Gitarre - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.de

35 Jahre „Abracadabra“ von der Steve Miller Band

Steve Miller, weltweit bekannter Blues-Rocker, versüßte den Frühling der Welt im Jahr 1982 mit dem phänomenalen „Abracadabra“. Und wie er das schaffte! Die Blues-Legende der Siebziger war wieder da. Sein Label erwartete aber von ihm nicht mehr die voluminösen Werke, für die er jahrelang nach „The Joker“ bekannt war. Nein, man wollte Vier-Minuten-Radio-Nummer haben. Was nichtssagend klingt, wurde zum größten Hit für Steve Miller. Und noch heute verbindet man dieses Lied mit ihm.

Mir ist heiß, ich kann mich nicht abkühlen. Du lässt mich durchdrehen, immer und immer wieder. Ringsherum läuft das immer. Wo es aufhört, weiß niemand. Jedes Mal, wenn du meinen Namen rufst, wird mir heiß wie eine brennende Flamme. Eine brennende Flamme voller Leidenschaft. Küss mich, Schatz, lass die Flammen höher steigen. Du machst mich heiß, du du lässt mich stöhnen, du bringst mich zum Lachen und zum Weinen. Lass mich weiter für deine Liebe brennen mit dem Touch eines Seidenhandschuhs. Ich fühle den Zauber in deiner Umarmung, fühle Zauber, wenn ich dein Kleid berühre. Seide und Satin, Lack und Leder, schwarze Höschen mit einem Engelsgesicht. Ich sehe Magie in deinen Augen, ich höre Magie in deinen Seufzern. Gerade, wenn ich denke, ich werde abhauen, höre ich diese Worte, die du immer sagst: Abra-Abrakadabra, ich will die Hand ausstrecken und dich packen. Abra-Abrakadabra…

OK, Lust und Leidenschaft, Blues und all das: Das ist schon eine ziemlich gute Mischung. Es gibt Leute, die behaupten, dass der Text keinen Sinn ergeben würde. Das sehe ich aber irgendwie ein wenig anders. Es heißt, „Abracadabra“ sei ein perfekter Popsong zum Mitsingen und so repetiv, dass der sich im Kopf festsetzt. Das mag sein. Vielleicht wurde das Lied deshalb auch eine Legende und so erfolgreich. Wer weiß das denn schon?

Aber was da mancher behauptet, das Lied würde „brillante Dümmlichkeit“ aufzeigen, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Soll ich es mal für die Kritiker übersetzen? Sie macht ihn kirre. Oder anders gesagt: Er ist geil auf sie. Das ist doch nun nicht wirklich schwer zu verstehen, oder? Und so ganz schlecht kann es auch nicht sein. Ich meine, nicht umsonst listet das Billboard-Magazin dieses Lied in der List der großartigsten Lieder aller Zeiten auf Rang 70.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.