35 Jahre “Electricity” von OMD

Heute vor 35 Jahren erschien die allererste Single der britischen New Wave Band OMD. “Electricity” ist nach wie vor einer der Meilensteine der Band, die sich immer schon für technische Spielereien interessiert hat. Unter den Eindrücken von Wissen über Physiker etc. und unter dem Einfluss von Kraftwerk erzählen OMD der Welt von den Möglichkeiten, Elektrizität zu erzeugen. Und diese Single erschien am 21. Mai 1979.

Am Anfang steht Elektrizität. Sie liefert die Energie, um Musik zu machen. Das muss der Auslöser für Andy McCluskey und Paul Humphreys gewesen sein. Aus dem Punk sind sie gekommen, die 4 von OMD, zu denen dann noch Martin Cooper und Malcolm Holmes gehören. Und sie waren eigentlich meistens laut und haben an neuen Sounds getüftelt. Das geht natürlich nicht ohne Strom. Und der wurde für die Band und ganz Liverpool aus dem Kraftwerk Stanlow geliefert. Und weil Strom für die Band so wichtig ist, musste es ein Lied darüber geben.

In “Electricity” geht es um die verschiedenen Arten von Elektrizität: Nuklearkraft, Wasserkraft, Kohlebrennstoffe aus dem Meer sind verschwendete Energie. Denn wir können nur im Heute leben. Und bald ist die Chance zur Veränderung vertan. Denn die Alternative ist die einzig verbleibende Elektrizität, nämlich die, die aus Solarkraft gewonnen wird. Wir haben es also bei OMD mit Befürwortern der erneuerbaren Energie zu tun. Wussten Sie das?

“Electricity” war für viele Bands ein Vorbild. Vince Clark, der Depeche Mode, Yazoo und Erasure gegründet hatte, war es der ausschlaggebende Grund, warum er elektronische Musik machen wollte. Die Mischung aus Elektronik-Experimenten, New Wave und Punk wurde hier allerbestens umgesetzt. Man kann die Single momentan nicht kaufen, aber vielleicht bald wieder in der Ur-Form.

“Electricity” wurde mehrmals neu veröffentlicht. Die wirkliche Ur-Veröffentlichung, die heute 35 Jahre alt wird, ist auf Youtube zu hören. Im Laufe der Zeit gab es 4 Veröffentlichungen allein von OMD. Und es wurde etliche Male gecovert. Und nach wie vor hat das Lied gewaltigen Einfluss in der elektronischen Musik. Das Lied muss nicht jedem gefallen, aber beeindruckend ist es sicherlich. Oder was meinen Sie?

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.