Like the Wind – Das Lied, das keiner kennt

Letzte Aktualisierung am

Ja, nun, blöde Sache. Da kurvt ein Lied durch das Internet, das mir auf Anhieb gefällt. Es ist bestimmt 30 Jahre alt und heißt „Like the Wind“. Jedenfalls nehme ich das an. Denn niemand weiß, wo das Lied auf einmal her kommt. Es klingt so ein bisschen wie die Klampfen-Dompteure mit Billy-Idol-Gedächtnis-Friese und ein wenig nach New Wave. Was ist das nur für eine blöde Nummer wieder?

Like the Wind – New Wave in Rock, oder so

Wie gesagt: Ich habe keine Ahnung, woher dieses „Like the Wind“ auf einmal kam. Aber wie ihr vielleicht wisst, halte ich viel von New Wave. Nein, es ist die Art New Wave, wie sie OMD zelebrieren. Eher sie etwas düsterere Spielart in Richtung The Cure oder so. Ich habe gelesen, dass das Lied wohl der Band „Fra Lippo Lippi“ zugesprochen wird.

Und in der Tat: Die Norweger klingen ein wenig danach. Aber ich habe jetzt nichts in der Diskografie gefunden, das so ähnlich wie „Like the Wind“ klingt. Vielleicht stelle ich mich auch nur blöd an. Aber es scheint so, als haben wir es hier mit einem „Very mysterious song“ – also einem sehr mysteriösen Lied – zu tun.

Wie kam ich denn darauf?

Seit etwa 12 Jahren sucht man verzweifelt nach dem Interpreten und dem eigentlichen Lied. Übrig geblieben sind 2:55. Ob es das vollständige Lied ist, ist vollkommen unbekannt. Es wirkt so, als sei das Lied im Internet nicht auffindbar. Auch Erkennungssoftware findet nichts zu „Like the Wind“. So liest man es im österreichischen Standard.

Bei Reddit hat sich eine Debatte verselbständigt. Die Rede ist von einem Heribert Loosen. Deshalb kam die Diskussion überhaupt auf. Wie ich oben schrieb: Mir hat „Like the Wind“ auf Anhieb“ gefallen. Ob es wirklich so heißt oder nicht, kann ich dabei nicht mal sagen. Denn bei vielen New Wave Bands war es normal, dass das Lied nicht so heißt, wie man vermutet.

Ich erinnere da gern an Bands wie New Order. Auch OMD haben es so gemacht. Das sind nur zwei Beispiele. Jetzt würde man ja doch gern herausfinden, woher das Lied kommt, wer es geschrieben und interpretiert hat und wie es heißt. Ob das jemals heraus kommt, ist ungewiss. Aber das ist dieses Schmuckstück an Lied:

Unbekannte Band macht unbekannte Musik

Vielleicht ist es ja so, wie es oft schon war: Irgendeine Freizeitband nimmt irgendwas auf, was Jahrzehnte später plötzlich im Internet auftaucht und die User es großartig finden. Oder die Freizeitband dachte nie daran, mit einem Lied Erfolg zu haben, und das Internet gräbt diese Nummer dann einfach aus.

Ich hatte ja auch vor vielen Jahren mal Musik gemacht. Erst als Schlagzeuger, dann als Sänger und Keyboarder. Bei dieser Nummer denke ich immer, dass ich in Deckung gehen sollte. Wer weiß, was von mir irgendwann mal ausgegraben wird.

Die Stecknadel im Heuhaufen

Fortsetzung 10.09.2019: Die Suche nach „Like the Wind“ – oder wie auch immer das Lied heißen mag – gestaltet sich als enorm schwierig. Sie wirkt wie die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Hier ist dokumentiert, wie das Lied überhaupt mal aufgenommen wurde. Die ganze Nummer nimmt inzwischen gigantische Ausmaße an.

Nach dem Prinzip Jeder-kennt-jeden muss es doch eine Möglichkeit geben, dass das Lied irgendwer kennt und zuordnen kann. Ich würde mich freuen, wenn „Check it in, check it out“ oder „Like the Wind“ oder so zugeordnet werden könnte. Klar ist, dass es aus dem deutschsprachigen Raum ist. Aber das ist bisher alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.