Allgemein

Car as a service – Das Auto aus der Cloud?

Das Auto als Abo? Vielleicht ist das unvorstellbar für deutsche Autofahrer. Aber kaufen statt Leasing ist ein Ansatz, der immer mehr um sich greift. Der ist dabei nicht einmal sehr neu. Er erfordert aber nach wie vor bei Herstellern oder Autovermietungen, sowie bei allen Autofahrern ein gewaltiges Stück an Umdenken. Am Ende ist es so, dass mit „Car as a Service“ das Auto zum Gebrauchsgegenstand wird. Und das dürfte viele verschrecken. Das ist auch nachvollziehbar. Dennoch müssen wir mal darüber reden.

Informatik

Surface-as-a-Service – Microsoft kommt Unternehmen entgegen

Rent a Surface – Microsoft hat auf der Worldwide Partner Conference vorgestellt, wie sie sich die Zukunft mit den Surface-Tablets vorstellen können. Der Konzern will in Sachen Surface seinen Unternehmenskunden entgegen kommen, da er die Möglichkeit schaffen will, die Tablets der Surface-Reihe auch zu mieten. Kunden würden dann gleich auf Wunsch fertig konfigurierte Geräte erhalten. Damit will es das Unternehmen schaffen, dass das Surface besser im Business-Bereich angenommen wird.

Mobil

HTC One M8 – Der Automodus ist Geschichte

Sie können sich ja vielleicht erinnern, dass ich einige Probleme mit dem Automodus auf meinem HTC One M8 hatte. Nach vielem Probieren bin ich den Kram nun los. Dieser Mist hat mich Nerven gekostet, das sage ich Ihnen. Aber ich denke, dass ich den Quatsch nun los bin. Ich schreibe das einfach mal hier in meinen Blog, weil vielleicht noch andere Nutzer eines solchen Geräts auf solche Probleme stoßen könnten.

Mobil

Bei schönem Wetter macht der HTC-Support hitzefrei

Ich habe ein HTC One M8, wie ich auch mal ein M7 hatte. Leider habe ich in letzter Zeit ein paar Probleme, die gelöst werden müssen. Daher der Weg zum Support. Denn irgendwie ist mir so, als ob ich da auf ein Problem gestoßen bin, das ich selbst nicht mehr lösen kann. Nur leider ist beim HTC Support niemand zuhause. Nun gut, dann wird es Zeit, über den Support zu schimpfen. Und ich tue mir da keinen Zwang an, ich mache das einfach mal.

Informatik

Virtualisierung in der Cloud – Software-defined Networking

Komm, wir gehen in die Cloud. Was für viele Privatnutzer die Synchronisierung des Smartphones bedeutet, bedeutet für Firmen so einiges mehr. Denn was es bedeutet, die professionellen Cloud-Dienste vollumfänglich zu benutzen, ist vielen gar nicht klar. Wenn es darum geht, die komplette Infrastruktur zu virtualisieren, scheitern viele Firmen an der praktischen Umsetzung. Und damit meine ich nicht nur Cloud-Dienste wie Azure von Microsoft oder sonstwas. Ich meine auch die private Cloud im Unternehmen.

Mobil

Die Deutsche Bahn mit Verspätungsservice über WhatsApp

Die Deutsche Bahn will es nun einführen, dass sie ihre Kunden via WhatsApp über Verspätungen informiert. Wie denn? Sorry, Zug kommt später? Jedenfalls gibt es wohl Planungen, die genau das aussagen. Das soll erst einmal nur für Nordrhein-Westfalen so eingeführt werden. Über Verspätungen, Störungen und Beeinträchtigungen wollen sie informieren. Das Ganze soll dann also per WhatsApp kommen. Für die Nutzer kostenlos, denn der Messenger kostet ja kein Geld mehr.

Anleitungen

Windows: Unnützen Datenmüll wirklich entfernen

Vergessen wir alle mal diese netten Programme, die da immer wieder bei Computermagazinen angeboten werden und wirksam sauber machen sollen. Das ist alles meistens nicht mal den Download wert, der da versprochen wird. Und wenn ich sehe, dass verschiedene Programme, die da heruntergeladen werden, noch dazu irgendwelche fragwürdige Zusatz-Software mitbringen, weiß ich, dass ich das lieber selbst mache. Und da möchte ich mal eben zeigen, wie man das bei einem handelsüblichen Windows-Computer mit Windows Vista, Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10 so macht. Das ist alles nicht schwer.

Informatik

Spektakuläre Ankündigung: IBM Mail Next revolutioniert geschäftlichen Email-Verkehr

Ich muss mal etwas lauter rufen, denn IBM hat da etwas großartiges vor, was den geschäftlichen Email-Verkehr angeht. Der größte IT-Dienstleister der Welt und einer der bedeutendsten Software-Hersteller noch dazu meldet sich mit großem Tamtam zurück. Schauplatz des Ganzen ist die Konferenz „IBM Connect“, die derzeit in Orlando stattfindet. Und hier wurde etwas spektakuläres angekündigt.

Informatik

„Komm, wir gehen in die Cloud!“

Ich glaube, „Cloud“ ist einer der meist verwendeten Begriffe des nun ablaufenden Jahres gewesen. Überall bekommt man ein Stückchen „Cloud-Speicher“, jeder wird dazu animiert, „die Cloud“ zu nutzen, Unternehmen werden zu „Cloud Services“ überredet, weil dies vielleicht angenehmer für sie wäre. Cloud hier, Cloud da, Cloud dort. Aber ist Cloud tatsächlich für jeden etwas? Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht. Mal schauen.