Skip to main content
Versuchung - (C) pixel2013 - CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/maske-handschellen-rosen-rote-rosen-2095341/

35 Jahre “Temptation” von Heaven 17

“Ich bin eines Morgens aufgewacht und hatte das Bedürfnis, ein Lied über Sex zu schreiben”. Diese Worte stammen von Martyn Ware, Gründer der Bands The Human League und Heaven 17. Er sagte sie in einem Interview auf die Frage, wie es denn zu “Temptation” kam. Und wirklich, das Lied hat schon etwas ziemlich verruchtes. Für Heaven 17 dürfte es der größte Hit gewesen sein. Und irgendwie hält einen diese doch ziemlich besondere New Wave Nummer auch heute noch in Atem. weiterlesen

Gender - (C) johnhain CC0 via pixabay.de

Frauen und Männer sind eben doch nicht alles

Stellen wir uns einfach mal vor, dass es zwischen Himmel und Erde noch mehr gibt, als Männlein und Weiblein. Ich meine das gar nicht witzig, das ist Ernst. Deshalb bin ich auch der Falsche, wenn es darum geht, irgendwelche Schenkelklopfer mit ausbrechendem Gelächter zu quittieren. Was vielleicht der Eine oder Andere als “Gender-Wahnsinn” abstempelt, ist nun einmal biologisch möglich. Und deshalb ist es an der Zeit, dass das auch mal rechtlich anerkannt wurde. weiterlesen

Cannabis - (C) rexmedien CC0 via Pixabay.de

Wofür Cannabis alles gut sein soll

Es ist ja im Allgemeinen bekannt, dass Cannabis als Rauschmittel verwendet wird. In den letzten Jahren wurde es in der Medizin auch als Sedativum eingesetzt. Dennoch gilt das Ganze als Droge und ist deshalb böse. So, wie das Dampfen eben auch immernoch als Rauchen bezeichnet wird. Aber das ist ein ganz anderes Thema. Ich bin auf eine Verwendung von Cannabis gestoßen, die mich erstaunt hat. Und das muss ich mal kurz aufschreiben. weiterlesen

Sexuelle Gewalt - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Endstation Straßenstrich – Was sind Loverboys?

Die ARD hatte einen dramatischen Themenabend zu einem Thema, das in jedem Fall Eltern von Mädchen beschäftigen sollte: Das harmlos klingende Wort “Loverboy”. Mich als Vater eines Mädchens hatte das Ganze sehr mitgenommen, weshalb ich darüber einfach mal schreiben möchte. Der Themenkomplex ist nicht unbedingt neu. Aber mit dem Film “Ich gehöre ihm” wurde das Alles wieder in den Mittelpunkt gerückt. weiterlesen

Sex - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Trendiger Intimbereich

Jetzt ist mir doch neulich bald das Bier aus der Hand gefallen, als ich las, was wieder Trend sei. Man lässt sich über die Trends im Intimbereich aus. Als ob es nichts wichtigeres gibt. Scheinbar nicht. Denn da gibt es neuerdings unzählige Diskussionen darüber, ob Haare im Intimbereich nun gut oder schlecht sind. Und es gibt noch jede Menge weitere Diskussionen. Und sofort springen irgendwelche Schönheitsapostel auf den Zug auf und präsentieren die neuesten Trends im Intimbereich. Ernsthaft? weiterlesen

Frau in Dessous - (C) Greyerbaby CC0 via Pixabay.de

Ein Vaginalsensor für fruchtbare Tage?

Es gibt ernsthaft einen Vaginalsensor, den sich Frauen einführen sollen, um fruchtbare Tage zu erkennen. Ernsthaft jetzt? Wie ging das denn früher? Bei solchen Dingen fragt man sich wirklich, wie denn damals die Fruchtbarkeit ermittelt wurde. Denn dieser Vaginalsensor (meine Güte, klingt das seltsam!) wird mit einem iPhone oder einem Android Smartphone verbunden. Ohne Witz: Wer braucht so etwas? weiterlesen

Ein Kondom - (C) sasint CC0 via Pixabay.de

Smarte Kondome – Sonst geht’s euch noch gut, oder?

Kondome, die Statistiken zum Sexverhalten und zu den Vitalwerten anfertigen: Das ist das, was die Welt braucht. Ernsthaft, geht’s euch noch ganz gut? Das Ganze kommt mit einer App für’s iPhone. Und dann? Wohin gehen die Daten dann? Mal abgesehen davon, dass ich vor solchen Dingen verschont sein möchte, denn was geht das irgendwen an? Aber es ist nun einmal auch ein riesiges Sicherheitsrisiko, was da umher getragen wird. Irgendwie können wir diese smarten Kondome ins Internet of Things packen. Aber dann ist es schon das Internet of Shit. weiterlesen

Sex - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Russland: Pornos sind böse

In Russland ist man zu der Erkenntnis gelangt, dass Pornos böse sind. Sie machen nämlich irgendwas psychologisches. Wie bewusstseinserweiternde Drogen. Die machen ja auch irgendwas psychologisches. Jedenfalls wurde ein komplettes Porno-Netzwerk in Russland blockiert. Denn Pornos haben einen zutiefst negativen Effekt auf die Psyche. Sag ich doch: Pornos machen irgendwas psychologisches. Naja, gut, schreiben wir halt etwas dazu. weiterlesen

Frau im Minirock - (C) JessicaGale CC0 via morguefile.com

Zu sexy für die Gesellschaft? Was soll das mit dem Slut-Shaming?

Ich bin über den Begriff “Slut-Shaming” gestolpert und musste mich dazu einmal belesen. Wofür steht der Begriff? Es ist unglaublich, was man so liest. Ich dachte eigentlich, dass die Gesellschaft so weit ist, dass man einerseits nicht zu eher drastischen Begriffen greifen muss und andererseits sich nicht mehr für alles mögliche rechtfertigen muss. Aber weit gefehlt. Das muss ich deshalb mal kurz besprechen. weiterlesen

Sex - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Datenschutz: der öffentliche Intimbereich

Stellen Sich sich vor, dass neuerdings auch Vibratoren gehackt werden können. Damit wird das Spiel im Intimbereich zum nahezu öffentlichen Ereignis. Es gibt ja die seltsamsten Dinge in Sachen Sex. Und so können auch Vibratoren “smart” sein und über das eigene Smartphone gesteuert werden. Damit bekommt der Vibrationsalarm eine ganz neue Bedeutung, finden Sie nicht auch? Jedenfalls ist es möglich, dass diese Vibratoren angegriffen werden können. weiterlesen