Skip to main content

Die Bloggerei ist wohl endgültig kaputt

Immer wieder Theater mit dem Blogger-Netzwerk bloggerei.de. Es gab immer wieder ziemlichen Tanz, wenn man als Blogger mit dem Portal verbunden war. Auch jetzt. Das mag viele Leser, die nichts mit Blogger-Netzwerken am Hut haben, sondern einfach nur für sie interessante Inhalte lesen wollen, nicht interessieren. Aber für viele Blogger ist das schon recht desaströs. Es stellt sich nun die Frage, ob das Netzwerk nun endgültig gestorben ist oder nicht. Vielleicht ist es ja nur ein Fehler, wer weiß das denn schon?

bloggerei_iconEs ist schon eine ganze Weile her, als ich mich von der Bloggerei verabschiedet hatte. Zu oft ist damit irgendwas schief gegangen. Ob dann irgendwas herumgefummelt wurde, um den ganzen Kram wieder zum Leben zu erwecken, oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis. Klar ist, dass die Bloggerei lange nicht so sauber lief, wie man es eigentlich erwartet hatte. Und nun ist sie mutmaßlicherweise vollständig kaputt. Oder auch wieder nur temporär. Oder was weiß ich.

bloggerei_ausfallIm Prinzip ist die Bloggerei keine schlechte Idee. Aber es hat sich ja niemand erschöpfend darum gekümmert. Es gab einen neuen Eigentümer, ja. Aber ich habe den rein subjektiven Eindruck, als ob da einfach nur geschustert wurde. Das Bild, was ich hier daneben stehen habe, ist von heute. Die Datenbank, die hinter dem Portal steht, ist ausgefallen. Ja, das kann mal passieren. Aber selbst nach Stunden (der Fehler hat sich mir gegen sieben heute morgen gezeigt) hat sich an der Situation noch nichts geändert. Was ist denn da nur los?

Am Ende stellt sich doch die grundsätzliche Frage, ob denn solche Plattformen überhaupt noch sein müssen. Ich nutze selbst ohne Account und ohne dort gelisteten Blog die Bloggerei ganz gern für Inspirationen. Aber irgendwie hatte ich schon lang den Eindruck, als ob das Alles nicht mehr rund läuft. Also noch weniger als bisher. Und nachdem dort eigentlich sehr viel mit Verschwörungstheorien und Schnäppchen und sonst welchen Blödsinnigkeiten versucht wurde, Leser zu bekommen, ist Google News irgendwie interessanter als Quelle geworden.

Also was machen wir nun mit der Bloggerei? Wird wieder mal alles irgendwie halbwegs ganz geschustert? Oder lassen die Betreiber die Plattform einfach nur noch aus? Was wäre denn das Beste? Kennt irgendwer eigentlich noch die Bloggerei? Fragen über Fragen. Und nichts dahinter. So wie immer, nicht wahr?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.