Skip to main content
Östliche Antonienbrücke über die Plagwitzer Gleisanlagen - Henning Uhle Östliche Antonienbrücke über die Plagwitzer Gleisanlagen - Henning Uhle

Die Antonienbrücken in Leipzig schließen die Schotten

Im Frühling letzten Jahres begann der lange Abschied von den Antonienbrücken in ihrem jetzigen Zustand. Am Dienstag beginnt das Großprojekt. Die Antonienbrücken schließen und werden abgerissen. Der Verkehr wird sich – mal wieder – komplett umstellen. Es ist nach dem Neubau der Lützner Straße das zweite Großprojekt im Leipziger Westen der letzten Jahre. Ab Dienstag braucht man auf dem Weg nach Grünau wieder stahlharte Nerven.

Mitten auf der Antonienbrücke, daneben die Behelfsbrücke - Henning Uhle
Mitten auf der Antonienbrücke, daneben die Behelfsbrücke – Henning Uhle

Ab Dienstag wird die so wichtige Antonienstraße zwischen Klingerstraße und Brünner Straße vollgesperrt. Man kommt dann also nicht mehr ohne Umweg von Schleußig nach Grünau. Seit Monaten wurde eine Behelfsbrücke neben der Antonienbrücke gebaut. Nun ist sie fertig, und die Bauarbeiten können planmäßig beginnen. Die Behelfsbrücke ist wohl für den Fuß- und Radverkehr in beide Richtungen sowie für den Kfz-Verkehr Richtung Grünau da. Und ich glaube, die Straßenbahn soll da auch darüber ackern.

Die Bauarbeiten allein für diese Behelfsbrücke waren immens, es musste ja das komplette Gleisgebiet des Bahnhofs Plagwitz überspannt werden. Im Titelbild sehen Sie die Spannweite, die überbrückt werden musste. Die Leipziger Volkszeitung zitiert die Leipziger Verwaltung mit den Worten, dass der Neubau der beiden Brücken das größte derartige Bauvorhaben der nächsten Jahre sein wird. Wer die Antonienstraße kennt, der weiß, dass dies auch bitter notwendig ist.

Im Zuge der Neubau-Arbeiten werden auch neue Gleisanlagen für die Straßenbahn gebaut. Die alten sind schlicht und ergreifend verschlissen. Deshalb wird die Straßenbahn am 20.12. und 21.12. ab dem Kreuz Adler nach Kleinzschocher umgeleitet, damit die Gleise an die Behelfsbrücke angeschlossen werden können. Und dann fährt auch die Straßenbahn über die Behelfsbrücke. Und dann wird der Abbruch gestartet.

Beide Brücken sollen dann wohl nach zwei Jahren neu gebaut sein und wieder für den Verkehr zur Verfügung stehen. Offenbar sollen auch die Fahrbahnen erneuert werden, die dann die Antonienstraße ausmachen. Alles bitter notwendig, denn solche Arbeiten wurden immer weiter verschoben. Verabschieden Sie sich einfach nochmal von den Brücken.

Baufahrzeuge auf der Antonienbrücke - Henning Uhle
Baufahrzeuge auf der Antonienbrücke – Henning Uhle

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Die Antonienbrücken in Leipzig schließen die Schotten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.