Artikelanfrage für henning-uhle.eu

Ich habe jetzt mal wieder eine Artikelanfrage für meinen Blog bekommen. Was das nun ist? Eine Anfrage, um irgendwas hier auf der Seite abkippen zu können. Ich gebe ja nicht immer bekannt, was ich so an Mails erhalte. Aber hier muss ich mal wieder öffentlich machen, was ich da erhielt. Übrigens nicht zum ersten Mal.

Die Artikelanfrage der Steffanie Meier

Nichtsahnend schaut man nach den Emails und sieht folgende Nachricht zum Blog:

Hallo Herr Uhle,
für meine Kunden suche ich hochwertige Artikelplätze mit thematischem Bezug. Ich würde gern einen informativen und redaktionellen Artikel mit ca. 500-1.000 Worte und mit vielen Mehrwerten für Ihre Leser und einem Backlink zu der Webseite unseres Kunden auf Ihrer Seite veröffentlichen.
Ich liefere Ihnen gern einen sehr hochwertigen und professionell geschriebenen Text, welcher von unserer hauptberuflichen Redakteurin aufwendig recherchiert und getextet wird. Alternativ können Sie aber auch gern den Text verfassen. Der Text sollte mindestens 1 Jahr online bleiben.
Bieten Sie so etwas an? Können Sie mir bitte ein Beispiel und Ihren Preis mailen?
Haben Sie evtl. noch weitere Seiten, auf denen so etwas möglich ist?
Ich danke Ihnen für Ihr Feedback.
Mit freundlichen Grüßen.
Ihre
Steffanie Meier

Vollständiger Email-Text

Dazu müssen wir wissen: Wenn es Auftraggeber geben würde, würde es auch Auftragnehmer geben, meisten Unternehmen. Aber denken Sie wirklich, dass die Steffanie von einer Firmen-Adresse geschrieben hat? Nein, ihre Email erreichte mich von Yahoo aus. Ja, das gibt’s noch. Folgendes ist bei dieser Email interessant, wenn man sich den Quelltext anschaut: 

Message-Id: <53797207504294396@s01.news.performanceliebe.de>
List-Unsubscribe: <mailto:unsubscribe+0-0-1ltkh-13447fd-15s9@news.performanceliebe.de>, <http://app.newsletter2go.com/de/newsletter/index/unsubscribe/c/0-1ltkh-13447fd-fjx/g/list/lp/http%253A%252F%252Fwww.newsletter-abmeldung.de>
List-Id: 0-1ltkh-13447fd-fjx
X-AntiAbuse: Please report spam to abuse@newsletter2go.com and refer to this ID: 0-1ltkh-13447fd-fjx

Und hier habe ich ein paar Fragen:

  • Schreibt mir die Steffanie wirklich von „performanceliebe.de“ aus?
  • Wieso ist da gleich ein Newsletter angeschraubt, den ich nicht sehe?
  • Und generell: Was will die Steffanie von mir?

Aufklärung über Steffanie und die Anfrage

Ja, ich bekomme so im Schnitt 2, 3 mal im Monat so eine Anfrage. Meist in schlechtem Deutsch. Sie alle haben gemeinsam, dass sich kein angeblicher Absender mit meiner Seite beschäftigt hat. Ich kann nicht sagen, ob „performanceliebe.de“ schon dabei war oder nicht. Ich würde es aber nicht ausschließen.

Soweit ich gesehen habe, ist die Steffanie bestenfalls eine Studentin. vielleicht gibt es sie ja auch gar nicht. Denn der Inhalt der Email ist keineswegs neu. Im Vergleich zum verlinkten Artikel gibt es jetzt aber die Seite von „performanceliebe.de“ wieder. Ich bin nicht der einzige Empfänger dieser Email, etliche sind betroffen.

Ich kann nur jedem den Rat geben, nicht auf solche Mails zu antworten, wo irgendein Angebot winkt, das man nicht einschätzen kann. Solche Mails bekomme ich immer wieder. Ich gehe auf so etwas einfach nicht mehr ein. Und so eine Artikelanfrage, die eine Benachrichtigung an „performanceliebe.de“ enthalten, wenn es eine automatische Antwort gibt, wirken schon fast wie Betrug.

Was Sie auch interessieren könnte:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.