Skip to main content

Der Tag, an dem die VZ-Netzwerke beerdigt wurden

Die VZ-Netzwerke meinVZ, studiVZ und schülerVZ haben seit längerer Zeit damit zu kämpfen, dass mehr und mehr die Benutzer verloren gehen. Vieles wurde in den letzten Jahren versäumt, nun versucht man offenbar das letzte Mittel.

Das Portal „Werben & Verkaufen“ berichtet heute darüber, dass die VZ-Netzwerke neu aufgestellt werden sollen. So will man wohl den letzten Versuch starten, am Markt der sozialen Netzwerke am Leben zu bleiben. Dafür sollen die „VZ-Netzwerke“ neu aufgestellt werden.

Es war ja eigentlich völlig klar, dass von VZ eine Reaktion kommen musste. In den letzten Jahren sind eigentlich nur Abwanderungen von Benutzern zu beobachten. Dabei beim schülerVZ noch am wenigstens. Von knapp 11 Millionen Benutzern sind noch knapp 4 Millionen übrig geblieben. Und das innerhalb eines Jahres.

Nun will man sich neu firmieren und neu positionieren. Dabei soll dem schülerVZ eine zentrale Bedeutung zuteil werden. Das gesamte Konglomerat VZ-Netzwerke wird in Poolworks umfirmiert. schülerVZ soll dann zu „ldpool.de“ werden. Man will dann auch mehr für Bildung tun.

Noch wird vermieden, von der Schließung von studiVZ und meinVZ zu reden. Lapidar wird von den VZ-Netzwerken von „neuen Optionen“ geredet. Momentan heißt dies aber vornehmlich, dass Mitarbeiter entlassen werden.

Zu den kommenden Entwicklungen lassen sich die Betreiber im Blog, der bezeichnenderweise ausschließlich über studiVZ erreichbar ist, nicht aus. Darum empfehle ich den Artikel von „Werben und Verkaufen“.

Informationsquelle:

  • Werben & Verkaufen – VZ Netzwerke werden zu Poolworks

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Der Tag, an dem die VZ-Netzwerke beerdigt wurden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.