Skip to main content

Webmaster Friday – Ob ich mit meinem Hoster zufrieden bin?

Ja, mitten in der Woche schreibe ich was zum Webmaster Friday. Das kann auch nur mir einfallen, nicht wahr? Aber ich hatte ehrlich gesagt auch viel zu wenig Zeit für diese Blogger-Zusammenarbeit. Nun bin ich auf das letzte Thema aufmerksam geworden und muss unbedingt etwas dazu schreiben.

Das Thema in der letzten Ausgabe des Webmaster Friday lautete: “Bist du mit deinem Webhoster zufrieden?” – Wer sich so meine letzten Artikel ansieht und immer mal wieder nach dem Schlagwort “In eigener Sache” schaut, der wird die Antwort finden. Aber die ist eigentlich auch schon wieder obsolet. Aber der Reihe nach.

Der alte Zustand

Mein Hoster hieß bis gestern 1Blu. Das ist ein Webhoster aus Berlin mit einem Rechenzentrum dort und einem direkt am DE-CIX in Frankfurt / Main. Ein Webhoster, mit dem ich viel durch habe. Es gab – wie in der berühmten Serie – gute Zeiten und schlechte Zeiten.

Ich habe immer wieder festgestellt, dass mein Blog bisweilen “unrund” lief. Die Seiten luden sehr langsam oder auch mal gar nicht. Das kam zwar nicht ständig vor, aber wenn es so war, war das höchst ärgerlich. Mir wurde immer wieder geholfen, keine Frage. Aber oftmals eben erst am nächsten Tag. Die Korrespondenz dabei war am Anfang recht spärlich, wuchs aber mit stärkerer Kundenbindung und war dann ziemlich gut.

Höchst angetan war ich vom Support und damit auch vom Webhoster, als mein Blog mal einen Totalcrash hatte. Obwohl es nicht deren Aufgabe ist, hat man mich auch beraten, was die Wiederherstellung betraf. Ich wurde auch vom Kundendienstleiter angerufen und zu allem und jedem, was meine Seite betraf, gut und freundlich beraten.

Das änderte aber nichts daran, dass mein Blog immer wieder ins Stocken geriet. Als dann auch noch eine Störung auftrat, die auf einen Angriff hindeutete, war für mich das Maß leider voll. Die viele gute Zeit und der gute Service (der zwar hier und da auf sich warten ließ) konnten nicht auf die immer wieder vorkommenden Störungen hinweg täuschen. Ich musste also wechseln.

Der neue Zustand

Wie ich bereits kund getan habe, habe ich meine Zelte nun beim Hallenser Hoster Alfahosting aufgeschlagen, einem Webhoster mit vielen verteilten Rechenzentren. Bei der Einrichtung und der Domain Übertragung war mir der Support zackig, schnell und unkompliziert behilflich. Auch bevor die Domain bei denen an den Start ging, wurden mir schon alle auftretenden Fragen beantwortet. Und die notwendigen Authentifizierungscodes zum Transfer der Domain wurden mir von 1Blu auch ohne Zögern zur Verfügung gestellt.

Wie zufrieden bin ich jetzt? Abschließend kann ich das natürlich noch nicht beurteilen. Gestern wurde die Domain übertragen. Störungsfrei, ruckelfrei. Und nun scheint alles sauber zu laufen. Und nach meinem Dafürhalten läuft auch alles etwas flüssiger. Die Administrationskonsole bei Alfahosting für meinen Webspace (denn mehr habe ich auch hier nicht gebucht) sieht schon gewaltig anders aus. Sie nennt sich Confixx. Aber es funktioniert alles sauber, zuverlässig und schnell.

Insofern bin ich erst einmal ziemlich zufrieden. Und wenn bei einer Störung, die ja auch hier mal auftreten kann, auch so schnell (sprich: innerhalb weniger Minuten) reagiert wird, ist die Welt für mich in Ordnung.

Series Navigation<< Webmaster Friday – Ost oder West oder egal?Webmaster Friday – Gedanken zur Seitenleiste >>

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 thoughts to “Webmaster Friday – Ob ich mit meinem Hoster zufrieden bin?”

  1. Hi Henning,
    freut mich, dass du dich zum Wechsel des Webhosters bewegt hat. Wenn es nicht anders geht, muss man eben eine Veränderung in Kauf nehmen. Mit Alfahosting habe ich zwar keinerlei Erfahrungen, aber ich glaube dir schon. Ein stets gewährleistet Erreichbarkeit einer Blogdomain ist für uns Blogger schon von grosser Bedeutung. Sich damit herumärgern, will ja niemand so wirklich. Ich habe bei All-inkl einen eigenen Server, zudem ich mich nach 5 Jahren durchgerungen habe. Das gefällt mir soweit sogut und dabei möchte ich auch bleiben. Wünsche dir mit deinem neuen Webhoster noch viel Spass und Freude!!

    1. Danke Alex. Naja, ich betreibe ja den Blog nur privat. Der wirft nichts weiter ab. Und da wird ein eigener Server dann doch etwas kostspielig. Aber ein etwa gleich teures Webspace-Paket bei Alfahosting ist performanter und funktioniert besser als das alte Paket bei 1Blu. Das und der Support, den ich bereits genoß, reichen aus, um meine Entscheidung nachvollziehbar zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.