Skip to main content

Samsung Galaxy S2 – KIES erkennt keine neue Firmware-Version

Manch einer wartet seit Monaten darauf, dass für das Samsung Galaxy S2 nun endlich das Jelly Bean Update für Android zur Verfügung steht. Die Handys mit Netzbetreiber-Anassungen sollten nach und nach aktualisiert werden und nun allmählich fertig werden. Trotzdem fragen sich einige, warum Sie das Update noch nicht haben.

Die Anzeige erhalten immernoch viele Besitzer eines Samsung Galaxy S2, wenn sie das Gerät am Computer angeschlossen haben und die Software KIES offen haben:

Anzeige in KIES in Bezug auf das Galaxy S2
Anzeige in KIES in Bezug auf das Galaxy S2

Das war die Anzeige in KIES für ein Samsung Galaxy S2 vom Netzbetreiber BASE. Die wollten eigentlich bis 31. März alle verkauften Smartphones dieses Modells mit Android 4.1.2 Jelly Bean aktualisiert haben. Glaubt man dieser Anzeige, ist dies leider nicht der Fall.

Firmware-Update für das Samsung Galaxy S2
Firmware-Update für das Samsung Galaxy S2

Etwas verwirrt war ich dann, als ich testweise einfach mal auf dem Smartphone selbst über Einstellungen / Telefoninfo / Software-Update nach Aktualisierungen gesucht hatte. Was meinen Sie, wie überrascht ich war, als ich die nebenstehende Anzeige erhielt?

Über 400 MB Software-Update. Mal ehrlich, das kann ja nur das Jelly Bean sein. Aus Zeitgründen musste ich das Update an dieser Stelle abbrechen. Aber ich gehe davon aus, dass dem so ist.

Wir lernen also daraus: Das Software-Update für Geräte mit Netzbetreiber-Branding kann unter Umständen nicht in der Software KIES angezeigt werden. Es steht schlichtweg nicht zur Verfügung. Darum sollte man dann doch einmal die OTA-Möglichkeit in Erwägung ziehen, obwohl es eigentlich nicht empfohlen wird, weil eben so viele Änderungen erfolgen. Aber was will man machen, wenn das Update anders nicht funktioniert?

Ich empfehle Ihnen aber, vorher eine Sicherung Ihrer Daten durchzuführen. Es soll zwar nichts passieren, was zum Datenverlust führen könnte. Aber sicher ist sicher. Wenn die Daten weg sind, sind sie weg.

Sie sehen anhand des Bildes, dass das Update seine Zeit braucht, bis es installiert ist. Geben Sie dem Gerät ruhig die Zeit. Es erfolgen auch mehrere Neustarts. Außerdem kann es sein, dass das Smartphone so erscheint, als wäre es eingefroren. Warten Sie ruhig ab. Tun Sie dies aber unbedingt mit vollem Akku.

Und dann ist endlich diese Geschichte zu Ende.

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.