Skip to main content
Gitarre - (C) jaimacgx8 CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/gitarre-acht-saiten-sieben-saiten-2916408/ Gitarre - (C) jaimacgx8 CC0 via Pixabay.com - https://pixabay.com/de/gitarre-acht-saiten-sieben-saiten-2916408/

30 Jahre “The Flame” von Cheap Trick

Sie können mir erzählen, was Sie wollen. Aber es gibt Bands, die man gern nur an einem einzigen Lied misst. So ist das auch bei der amerikanischen Rockband Cheap Trick. Dabei gibt es die Band nunmehr seit 45 Jahren. Dennoch bleibt “The Flame” der mit Abstand größte Erfolg der Band. Und Robin Zander hört man heute noch. So ungeliebt das Lied bei der Band war, es bleibt ein Welthit. Cheap Trick schrieben es nicht selbst. Trotzdem ist es ihre Signatur.

You were the first, you’ll be the last

Wieder bricht langsam eine weitere Nacht herein. Und ich fühle mich so einsam. Die berührende Hitze gefriert auf meiner Haut. Ich tue so, als würdest du mich immernoch festhalten. Ich werde verrückt, ich verliere den Schlaf. Und ich bin schon zu weit. Ich bin zu tief drinnen über dich. Ich kann nicht glauben, dass du gegangen bist. Du warst die erste, und du wirst die Letzte sein.

Ich beobachte Schatten, die sich an der Wand bewegen. Und ich fühle mich verängstigt. Ich will zu dir rennen, dich anrufen. Aber ich wurde vom Blitz getroffen. Ich kann doch nicht aufstehen, um dann auseinander zu fallen. Kann nicht durch diesen Schleier sehen, der sich wegen dir über mein Herz gelegt hat. Du warst die erste, und du wirst die Letzte sein.

Wo immer du hingehst, ich werde mit dir gehen. Was immer du willst, ich werde es dir geben. Wann immer du jemanden brauchst, an den du dein Herz und deinen Kopf anlehnen kannst, erinnere dich: Nach dem Feuer, nach all dem Regen, werde ich die Flamme sein.

Der ungeliebte Riesenhit

Ich schrieb ja schon oben, dass die Band “The Flame” anfangs gar nicht so richtig mochte. Geschrieben wurde es von Bob Mitchell (unter anderem Asia, Sinitta, Jennifer Rush, Nazareth) und Nick Graham (Flötist von Atomic Rooster). Das Lied kam derart schlecht beim Gitarristen von Cheap Trick, Rick Nielsen, an, dass dieser das Band aus dem Recorder riss und zertrat.

Die gesamte Band hatte so ihre Sorgen damit, dieses Lied live zu spielen. Eigentlich spielen sie nur Lieder live, die sie selbst geschrieben hatten. Ihnen wurde vorhergesagt, dass “The Flame” ganz bestimmt eine Nummer 1 wird. Darüber machten sie anfangs noch Witze. Aber die Nummer schaffte es tatsächlich auf Platz 1 der US Billboard Charts. Ein Erfolg, den die Band nie wiederholen konnte.

Die Nummer wird als ziemlich fette Power-Ballade beschrieben. Unbedingt zwingend ist die fast heulende Interpretation des Liedes durch Robin Zander. Inhaltlich ist es jetzt nicht so die große Weltverbesserer-Nummer, sondern passend zu den Achtzigern die Melancholie nach dem Ende einer Beziehung. Ich glaube nicht, dass genau so eine Ballade heutzutage noch funktionieren würde. Und das macht das Lied irgendwie aus. Der Frühling 1988 wurde damit zum “flammenden Inferno”.

Das Lied

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=afS1PeKHJ-M

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.