Längst vergessen: “Irish Rain” von Alannah Myles

Sagt Ihnen die kanadische Bluesrock-Röhre Alannah Myles noch irgendwas? Die hatte außer geilem Bluesrock auch noch leise Stücke wie “Irish Rain” von 1995. Ja, es musste nicht wie 6 Jahre vorher laut wie bei “Black Velvet” zugehen. Es konnte auch melancholisch wie vieles in der irischen Musik sein. “Irish Rain” war nie Single. Aber es ist ein beeindruckendes Lied, wie ich finde.

I go out walking in the cold Irish rain

Ich bin nicht mehr willkommen, und ich musste meinen Gürtel enger schnallen in der Stadt Belfast. Es ist, als ob ich gewartet habe, bis mein Leben beginnt und die Liebe vorbei kommt. Ich laufe durch die Straßen und sehe, wie sie wegschauen. Der Wind geht mir in die Knochen, während sie deinen Namen rufen. Ich gehe hinaus, um im kalten irischen Regen spazieren zu gehen.

Ich habe es satt, dass der Vermieter runter an meine Tür kommt mit seinem giftigen Starren. Ich habe aus seinem Fenster gestarrt und habe den Boden dieses traurigen Ortes betreten. Ich werde mich in der Kälte trösten, bis ich meinen Glauben wiederfinde. Gott weiß, ich habe es versucht, aber ich kann mich nicht anpassen. Ich gehe hinaus, um im kalten irischen Regen spazieren zu gehen.

Was würde ich dafür geben, um die Sonne auf deinem Gesicht zu sehen, mich in einer langen Umarmung zu verlieren. Wie gern würde ich es hören, wen die Band anfängt zu spielen, wenn du mich herum wirbelst. Ich sehne mich nach dem Tag.

Der letzte der Wanderer hat sich verirrt in diesen kaputten Zeiten. Sie haben deine Gesichte verkauft und dir die Wut gestohlen zusammen mit meinem Herzen. Sie haben dich aus dem Schlaf gerissen, und sie haben deinen Namen vertuscht. Jetzt beten sie sonntags, dich wieder zu sehen. Ich gehe hinaus, um im kalten irischen Regen spazieren zu gehen.

Eine Kanadierin in Irland?

“Irish Rain” ist eine wunderbare Nummer mit viel irischem Klang. Aber wieso singt da Alannah Myles davon, dass sie im irischen Regen herum läuft? Ich meine, es ist ja nun bekannt, dass es in Irland häufiger regnet als anderswo. Aber wieso macht sie das? Selbst wenn es verglichen mit Kontinentaleuropa nicht wirklich richtig kalt dort wird, muss es ja einen Grund geben.

Ich denke, der “kalte irische Regen” ist übertragen gemeint. Sie kennen ja das Wetter hierzulande im November. Auch Guns’N’Roses hatten den kalten Novemberregen thematisiert, und auch bei denen war es mehr eine Metapher. Alannah Myles hat mit dem “Irish Rain” die Melancholie nachgezeichnet. Ich denke, das trifft es am besten.

Alannah Myles singt davon, dass sie nicht mehr willkommen ist und das Geld zu Ende ist. Außerdem hat sie im Lied niemanden, der sie unterstützt. Das Lied steckt voller Traurigkeit, und irgendwie macht das das Lied auch so gut. Jedenfalls ist “Irish Rain” für mich ein wunderbar melancholisches Lied, dem man auch abnehmen würde, von Iren zu stammen.

Das Lied

Das Video aus dem offiziellen Youtube-Account von Alannah Myles wurde mit erweitertem Datenschutz-Modus eingebunden.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.