Skip to main content
IMAG2375

Blogger mit Sommerpause gibt es nicht?

Ach, Freunde der Sonne, wenn ich das schon immer lese: Als Blogger kann man sich angeblich keine Sommerpause gönnen. So etwas gibt es alles gar nicht. Hört mir doch einfach auf, man lügt sich doch nur selbst in die Tasche. Natürlich kann man als Blogger seine Sommerpause machen. Das geht ganz hervorragend. Ich mache das nun schon ein paar Jahre. Warum soll das sonst niemand machen können? Als Arbeitnehmer hat man ja schließlich auch Urlaub.

Als ich irgendwann mal wieder eine Blogpause angekündigt hatte, bekam ich eine Reaktion eines anderen Bloggers, die so viel besagte wie „Hut ab, ich könnte das nicht“. Warum denn nicht? Pausen soll sich jeder nehmen. Mal mehr, mal weniger. Aber Pausen macht eigentlich jeder. Das Bloggen ist doch nun einmal kein Job, der jemanden 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr beschäftigen würde. Wenn ich mir da so manche Blogs ansehe, die sich lange, lange Zeit keine Pause gegönnt haben, dann sehe ich, dass die Artikel immer lustloser und weniger werden. Also ist das gar nicht so toll.

Am Ende ist es doch so, dass es immer darum geht, ob man „Zeit, Motivation, Gelegenheit und passende Themen“ zum Bloggen hat. Insofern ist auch im Hochsommer keine wirkliche Flaute zu sehen. Aber wenn man nun mal Sommerpause machen will, dann ist das so. Nein, anders: Eigentlich MUSS man Sommerpause machen. Sonst vergeht nach und nach die Lust, überhaupt weiter zu bloggen. Und das wäre schade für den jeweiligen Blog.

Aber dann zu sagen „Hilfe, meine Besucherzahlen sinken!“, ist nicht zuträglich. Na und? Die Leser liegen am Strand oder sonstwo in der Sonne. Man muss da doch nicht gleich in Panik verfallen. Wenn alle in der Sonne braten, wird doch wohl der Blogger nicht der einzige blöde Mensch sein, der hinter dem Computer hängt. Wer schon keine Sommerpause machen will, könnte dann aber vielleicht ein paar Artikel vorschreiben. Aber ist das dann gleich ein Notfallplan? Am Ende ist es doch wie so oft ganz einfach:

  • Der Sommer ist für alle da
  • Bloggen geht auch sonstwann
  • Wer redet einem eigentlich immer Panik ein?
  • Nach einer gepflegten Pause geht alles wieder besser

Aber eines irritiert mich: Wieso schreiben Blogger anderen Blogger den „Gehimtipp“ auf, Ruhe zu bewahren? Keine Sorge, die Themen sterben nicht aus, und irgendwann ist es wieder kühler. Bis dahin hat jeder Blogger auch mal die Chance auf eine Pause. Und irgendwie verstehe ich diese ganze Diskussion nicht. Die war auch neulich mal Thema beim Webmaster Friday. Unglaublich, oder?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.