Webmaster Friday – Ist das Kunst, oder kann das weg?

Aufräumen - free picture by dave via morguefile.com Aufräumen - free picture by dave via morguefile.com
This entry is part 60 of 79 in the series Webmaster Friday

Einen Blog zu betreiben, bedeutet meistens Arbeit. Es ist ja nicht das Befüllen allein, sondern auch die Pflege. Das muss man schon machen. Nicht ständig, aber hin und wieder schon. Ab und zu muss man da schon mal die Frage stellen: „Ist das Kunst, oder kann das weg?“ – Vor allem, was irgendwelchen Krempel betrifft, den man eigentlich immer mit sich herumschleppt. Manche Blogs verkommen da immer mal wieder zu regelrechten Müllhalden. Das muss man ja nicht so weit kommen lassen. Und deshalb wird im Webmaster Friday in dieser Woche die Frage in den Raum gestellt, was alles weg kann.

Webmaster Friday

Ich betreibe seit 17. April 2009 diesen Blog. Ich ahne, dass ich den mal wieder neu aufsetzen muss. Denn irgendwann ist mir mal irgendein Fehler passiert, den ich seitdem mit mir herum schleppe. Ja, ich weiß, ich habe da schon länger darüber erzählt, und eigentlich sollte das auch schon abgeschlossen sein. Aber dann schiebe ich das immer weiter vor mir her. Aber irgendwie muss ich das mal machen. Vor allem nach dem, was ich so gesehen habe, als ich den Blog mal in einer Testumgebung neu installiert hatte.

Ich habe immer mal wieder hier im Blog aufgeräumt. Dabei habe ich mich von alten Vorschaubildern, Plugin- und Theme-Resten und übrig gebliebenen Revisionen befreit. Tja, und hier und da ziehe ich mal eine Datenbank-Optimierung durch. Aber trotzdem werde ich nicht umhin kommen, den Blog einmal neu zu installieren. Aber das ist okay und muss auch mal passieren. Ich weiß nur noch nicht wann. Und spätestens dann habe ich mich von allem möglichen Unsinn befreit. Ja, es wird viel Müll aufgetürmt worden sein, wenn ein Blog mit ein paar Ausfällen eigentlich seit 6,5 Jahren läuft. Und da ist das einfach mal so.

Klar, man kann sich auch noch von vielen Widgets trennen, die sich im Laufe der Zeit angehäuft haben, oder übrig gebliebene Entwürfe entsorgen oder – wie ich – sich einmal mit der Technik befassen. Das sind Dinge, die einfach sein müssen. Und es ist wahr: PIWIK ist ein wunderbares Statistik-Tool, aber es produziert Unrat ohne Ende und lähmt den Blog kolossal. Ich bin froh, das Zeug wieder los zu sein. Meine Seite ist seit der Eliminierung von PIWIK viel schlanker und demnach auch um einiges schneller. Nicht optimal durch die Fehler, die ich da in den WordPress-Abgründen vermute. Aber immerhin.

Es ist immer empfehlenswert, sich einmal darum zu kümmern, dass der eigene Blog nicht zur digitalen Müllhalde wird. Es gibt unzählige Hinweise, wonach man schauen kann. Wichtig ist aber, dass man es tut. Außerdem sollte man sich von dem Gedanken trennen, dass Optimierungs- und Caching-Plugins irgendetwas optimieren können, was verdreckt und vermüllt ist.

Series Navigation<< Webmaster Friday – Wie ist das mit den Kommentaren?Webmaster Friday – Die Sache mit den Social-Media-Buttons >>
Über Henning Uhle
Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

4 Kommentare

  1. Hallo Henning,
    jepp, kann ich so unterschreiben und ich trenne mich manchmal auch von etwas im Blog. Zu viele inaktive Plugins werden gelöscht und ein paar Widgets kann man weghauen, wenn man sie nicht mehr braucht. Ich habe ja Internetblogger.de erst vor Monaten neu aufgesetzt, da ich von Strato zu All-inkl umgezogen war und denke, dass ich es erstmals in diesem Zustand belassen kann.

    Eine Sache bekomme ich aber im Alleingang nicht hin und weiss auch nicht, wo man ansetzen kann. Das Blog-Archiv funktioniert schon seit Jahren nicht mehr. Ich schätze, es liegt an der Datenbank oder irgendeiner Tabelle, einem Code oder sonst was. Aber da sehe ich immer wieder drüber hinweg, weil ich mit Feedburner Feed arbeite. Aber sonst ist alles andere ganz OK. Da mache ich nichts, zumindest heute oder morgen oder übermorgen.

    Antworten
  2. […] Auf dem Blog von Henning seitens Henning-uhle.eu mit dem Artikel Webmasterfriday – ist das Kunst oder kann das weg? […]

    Antworten
  3. […] Henning-uhle.eu mit dem Artikel WebmasterFriday – ist das Kunst oder kann das weg? […]

    Antworten
  4. […] Wer bei mir auf der Webseite mit irgendwelchen Browser-Erweiterungen wie „Ghostify“ oder so ankommt, weiß, dass ich Google Analytics und die WordPress-Statistiken im Einsatz habe. Ich bin irgendwann mal auf die Idee gekommen, beides parallel zu testen, um herauszufinden,  welches besser für mich geeignet ist.  Ja, jetzt könnte man hergehen und mir den tollen Vorschlag machen, Piwik zu nutzen. Schauen Sie aber mal bitte, was da passieren kann. […]

    Antworten

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.