Skip to main content
Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Liefert der Facebook Messenger bald Werbung aus?

So, wir können jetzt endgültig die Apps von Facebook von unseren Smartphones schmeißen. Nun soll auch der Messenger womöglich bald Werbung ausliefern. Das ist dann ein weiterer Weg, um diesen Kram auszuspielen. Neben der normalen Facebook App und Instagram und wer weiß, wo sonst noch, wird nun also getestet, ob das Unternehmen nicht auch noch über den Messenger Werbung ausspielen kann. Das macht mal ohne mich. Wie Sie wissen, nutze ich eh etwas anderes.

Caschys Blog – Facebook testet erstmals Werbung im Messenger

In Thailand und Australien will der Riese nun damit anfangen, zu Testzwecken Werbung im Messenger einzublenden. Damit will man der vollmundigen Behauptung zufolge erreichen, dass Kunden und Unternehmen besser zusammen finden. Die Werbung soll wohl unterhalb der letzten Unterhaltungen eingeblendet werden. Angeblich soll das Ganze so aussehen wie die Einblendungen von Geburtstagen. Und das geht nun also in den Test. Wir wissen aber schon, dass das nicht nur Test bleibt, sondern über kurz oder lang wirklich so kommt.

Angeblich soll es auch zukünftig Unternehmen nicht möglich sein, ungefragt und ohne Zustimmung der Nutzer Kontakt zu ihnen aufnehmen zu können. Das mag ja alles sein. Trotzdem muss ich mir das nicht geben. Ich komme nach wie vor ganz gut ohne die Facebook App und den Facebook Messenger klar. Wie ich bereits einmal schrieb, nutze ich eine schlanke und schnelle Alternative, die auch alles kann, was die beiden Apps können. Mir fehlt also nichts.

Facebrio – Die Facebook-App, die das Smartphone nicht abtötet

Es soll im Messenger möglich sein, die Werbeeinblendungen über ein eigenes Kontextmenü zu schließen. Aber ich verrate Ihnen kein Geheimnis, wenn ich Ihnen erzähle, dass es nicht möglich sein dürfte, diese Werbeanzeigen zu deaktivieren. Und ich nehme an, dass Facebook wohl auch irgendwann damit anfangen wird, WhatsApp über Werbung zu versilbern. Nachvollziehbar ist es allemal. Sie bieten die Technik an und wollen damit natürlich Geld verdienen. Aber ehrlich: Man muss ja nicht alles mitmachen, oder?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.