Skip to main content

Bloggerfreunde – Die Heldenstadt

Vor kurzem bin ich auf einen sehr lesenswerten Blog aus Leipzig gestoßen, mit dem ich gern meine kleine Serie namens “Bloggerfreunde” fortsetzen möchte. Es handelt sich um den in Leipzig bekannten und geschätzten Blog namens “Heldenstadt”, der schon fast vor dem Aus stand.

Leider bin ich erst durch einen Artikel des Blogs auf diesen gestoßen, in dem die Rede davon war, dass man sich komplett neu aufstellen muss. Hintergrund war und ist das unsägliche Leistungsschutzrecht für Presseverlage. Und ich freue mich zutiefst, dass es diesen Blog weiterhin gibt.

Warum der Blog so heißt, sollte relativ klar sein. Es ist ein Blog aus der Heldenstadt Leipzig, der sich mit den Themen beschäftigt, die mit der Stadt zu tun haben. Guido, Daniel und Alex schreiben ausschließlich in ihrer Freizeit und zwar ausschließlich über Leipziger Themen.

Behandelt werden Nachrichten und Themen der Pleißenmetropole oder Fundstücke und Veranstaltungstipps.  In der Rubrik “LeipzigBlogger” bin auch ich neuerdings aufgeführt. Dort werden Blogs gelistet, die irgendwie mit Leipzig zu tun haben. Eine sehr schöne Gelegenheit, um den Zusammenhalt innerhalb der Bloggerszene zu stärken. Dafür möchte ich mich in diesem Zusammenhang auch gleich einmal bei den drei Betreibern bedanken. Es ist eben nicht selbstverständlich.

Der Blog hat selbstverständlich in letzter Zeit die auch in Leipzig geherrschte Hochwassersituation begleitet oder das Aus des Lokalsenders Leipzig Fernsehen kommentiert oder vom Wave Gothic Treffen berichtet. Immer aus eigener Sicht. Mit der Meinung nie im Mainstream gelandet.

Am 25. März war es aber soweit, dass viele Leser des Blogs (und der hat ein enormes Publikum) dachten, dass der Blog beendet wird. Denn Daniel Heinze und Guido Corleone verkündeten, dass sie auf sämtliche Links zu deutschen Presseangeboten verzichten werden. Das hatte zur Folge, das unzählige Artikel des Blogs depubliziert werden mussten, um eventuellen Lizenznachzahlungen an deutsche Verlage vorzubeugen. Das war der Zeitpunkt, an dem ich auf den Blog aufmerksam wurde. Bloß gut, dass es nie so war, dass der Blog abgeschaltet werden sollte.

Ich kann jedem, der mit Leipzig zu tun hat, dem Leipzig am Herzen liegt und der in Leipzig wohnt, empfehlen, den Blog zu verfolgen. Natürlich werden hier viele Themen für jüngere Leser aufgegriffen. Aber die gesamte Leipziger Situation wird auch in den Artikeln deutlich. Also ist auch dieser Blog eine glasklare Leseempfehlung durch mich.

Series Navigation<< Bloggerfreunde: Der RoteBrauseBloggerBloggerfreunde: Der Badania-Blog >>

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “Bloggerfreunde – Die Heldenstadt”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.