Skip to main content

Leipziger Lieblingsmoment 2013

Seit 3 Tagen nun toben wir uns im Jahr 2014 aus. Aber irgendwie will das Jahr 2013 noch nicht richtig das Feld verlassen. Es steht da wie ein Hausbesetzer und ruft immer wieder “Ich bin noch da”. Derzeit kommen immer wieder die Wisst-ihr-noch-2013-Artikel hervor. Und so kommt dann eben auch dieser Artikel zustande.

Die Leipziger Bloggerin Adelina Horn lädt Leipziger Blogger ein, über Leipziger Lieblingsmomente zu schreiben. Und da kann ich auch etwas dazu sagen. Denn da gab es wirklich etwas. Ob das nun so etwas besonderes ist für Leipzig, weiß ich nicht. Ich fand den Moment auf jeden Fall besonders.

Es war Anfang März. Gestern wären es genau 10 Monate gewesen. Nach gefühlten 80 Jahrhunderten ließ sich am 02. März das erste Mal seit langem die Sonne wieder blicken. Leipzig sah ziemlich skurril aus. Denn es hatte erst lang und ausgiebig geschneit, und dann war es eine gefühlte Ewigkeit ziemlich dunkel und ziemlich kalt. Überall türmte sich der viele Schnee auf. Und dann kam der Moment, der den Leipzigern in ihrer Tieflandsbucht die ersten Glücksmomente des Jahres 2013 vermittelte:

Leipziger Süden, am Nachmittag, und die Sonne stand prall am Himmel – (C) Henning Uhle – aufgenommen mit Samsung Wave 3
Leipziger Süden, am Nachmittag, und die Sonne stand prall am Himmel – (C) Henning Uhle – aufgenommen mit Samsung Wave 3

Das Foto entstand an einem Samstag-Nachmittag im Leipziger Süden am so genannten “Rembrandtplatz” im Viertel “Alt-Lößnig”. Ich trieb mich dort mit meiner Familie herum, weil meine Tochter liebend gern dort den Spielplatz besucht.

Ganz Leipzig schien an dem Tag aufgeatmet zu haben. Denn nun war irgendwie klar, dass der Winter endgültig vorbei war. Ich denke, das war mein Lieblingsmoment des Jahres in Leipzig. Ich hatte auch einen kurzen Artikel dazu verfasst.

In diesem so genannten Winter ist ja bisher noch sehr wenig Schnee zu sehen. Mich würde es aber wundern, wenn das so bleiben würde. Vielleicht kommen ja wieder größere Schneemassen. Und vielleicht gibt es dann wieder so einen Moment wie an dem einen Samstag im März 2013.

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 thoughts to “Leipziger Lieblingsmoment 2013”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.