MyPostcard: #ZusammenGegenCorona? - Screenshot von MyPostcard

MyPostcard: #ZusammenGegenCorona? - Screenshot von MyPostcard

MyPostcard: #ZusammenGegenCorona? [WERBUNG]

Oh Gott, der Uhle macht Werbung. Auch noch für MyPostcard. Wie kommt der denn darauf? Der verkauft auch nochmal seinen Hintern. Aber vielleicht ist es anders? Habt ihr mal daran gedacht, dass es für viele Leute echt belastend ist, ins zweite Corona-Jahr zu gehen? Darum finde ich die Aktion auch ziemlich gut. Denn wenn wir ehrlich sind, müssen wir eigentlich zugeben: Es sind nicht nur die Krankheitssymptome, die über “gesund” oder “krank” entscheiden. Die seelische Gesundheit ist fast ebenso wichtig. Und deshalb mache ich bei dieser Kampagne einfach mal mit.

Was ist denn MyPostcard?

MyPostcard ist erstmal ein Unternehmen, über das man aus der App heraus Postkarten verschicken kann. Ja, dieses altertümliche Zeug, das man Oma Erna immer aus den Sommerferien geschickt hat. Die Wikipedia stuft das Unternehmen in die Branche “Tourismus und E-Commerce” ein. Vor 7 Jahren hat Oliver Kray die Firma gegründet. Man ist spezialisiert auf Postkarten, Grußkarten und allerlei Fotoprodukte.

Ja, es klingt jetzt wie Werbesprech. MyPostcard kommt immer mal daher und glänzt mit sozialem Engagement. Ob es um die Befreiung des Journalisten Deniz Yücel ging oder um Terre des Femmes oder sonstwas. Es gab immer wieder Kampagnen, an denen sich auch MyPostcard beteiligt hatte. Das sind alles keine Geheimnisse. Ich erzähle nur das, was eh in der Wikipedia steht. Natürlich macht das Unternehmen damit auch Umsatz, keine Frage. Aber dürfen sie das denn nicht?

Und jetzt zum zweiten Mal eine Aktion namens #ZusammenGegenCorona. Kontaktbeschränkungen, Abstände, Lockdown hier, Shutdown da, Kneipen und Restaurants haben geschlossen. Niemand weiß, wie es weiter geht. Als Mensch mit Smartphone bleibt man über diverse Messenger-Dienste in Kontakt. Aber Oma Erna? Die hat so einen Hosentaschencomputer nicht. Bleibt sie dann allein ohne Reaktion und Lebenszeichen? Das könnt ihr echt nicht bringen, oder?

Aktion #ZusammenGegenCorona

Ja, ich finde die Aktion gut. Sie wurde nun verlängert. Und ja, das steht im Zusammenhang mit dem Bundesministerium für Gesundheit. Jawoll, das muss sich auch um die seelische Gesundheit kümmern. Oma Erna wird sich freuen. Eine halbe Million Postkarten schmeißt MyPostcard dafür raus. Schreibt doch einfach mal wieder eine Karte. Jaja, ihr könnt auch irgendein nichtssagendes Ding aus dem Supermarkt mitnehmen. Aber so eine Karte ist dann schon etwas besonderes.

Ihr braucht dazu die App von MyPostcard. Die gibt es hier fürs iPhone. Und hier für den Androiden. In der App wählt ihr das Profil “#ZusammenGegenCorona” aus. Damit könnt ihr dann aus um die 100 verschiedene Designs aussuchen, wie ihr hier seht. Und dann könnt ihr eure Frühlingsgrüße, Ostergrüße, Grüße zum Ramadan oder Pessach oder weiß der Himmel, was sonst noch, versenden. Pappt ein Foto von euch rein und versendet die Karte.

Nein, das ist nicht sowas wie diese E-Cards. Denn MyPostcard versendet tatsächlich eine Postkarte. Sonst müsst ihr das bezahlen, klar: Briefmarke, Druck, Design, das kostet schon mal einen Heller. Aber die 500.000 Postkarten verschenkt jetzt einfach mal das Unternehmen. Und das ist eine nette Geste. Vor allem, weil es so eminent wichtig ist, mit allen in Kontakt zu bleiben. Und ehrlich: Oma Erna ist vielleicht die Bedienung vom TeamViewer zu schwierig. Oder ihr fehlt es an der Technik. Dann ist eine Postkarte genau so viel wert.

Wie macht man das jetzt?

Halten wir alle ein bisschen besser zusammen. Lassen wir den Deppen nicht den Raum, den sie für sich selbst beanspruchen, um Corona zur Grippe zu degradieren. Für Oma Erna ist das Alles nämlich sehr real. Die kann nämlich nicht zum Supermarkt auf die grüne Wiese fahren, weil sie da mit dem Rollator nicht aus dem Bus kommt. Sie kann auch nicht einfach so mit beschlagener Brille wegen der Maske durch die Gegend wandern. Und sie kann auch nicht Besuch empfangen.

Wir Internet-Menschen haben es da einfach. Wir öffnen Teams, TeamViewer, WebEx, von mir aus auch WhatsApp, Threema oder Signal und machen einfach mal einen Videochat. Menschen, die das Alles nicht haben, können das nicht. Davon abgesehen, ist eine Postkarte mit persönlichem Motiv immernoch besser als jeder Videochat. Eine solche Postkarte, die ihr bei MyPostcard zusammenstellen könnt, ist so eine Art Fleurop für nicht stattfindende Umarmungen. Warum sollte man das also nicht machen?

Werbehinweis

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

MyPostcard: #ZusammenGegenCorona? - Screenshot von MyPostcard
MyPostcard: #ZusammenGegenCorona? – Screenshot von MyPostcard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top