Wenn RTL den Fußball stört

Wenn RTL den Fußball stört

Wenn RTL den Fußball stört

Leute, kennt ihr das, wenn ihr nah dran seid, dass euch die Halsschlagader platzt? So ging mir das mit dem Kölner Kuschelsender RTL und seinem Angebot RTL+. Da macht der Laden großfressig Werbung für seinen Streaming-Dienst, und dann funktioniert der nicht. Jetzt könnte man behaupten, dass ich dann halt eine schwache Internetleitung habe. Das glaube ich aber nicht, zumal oben das Bild zeigt, dass es nicht nur mir so ging. Ey, ich habe einen Hals. Denn so habe ich gestern Fußball verpasst.

Wer will denn schon den Dosen-Laden sehen?

RTL zeigt die Europa League, wenn es um Spiele mit deutscher Beteiligung geht. Mal abgesehen davon, dass ich es kaum ertragen kann, was da bei einem Spiel gelabert wird. Aber das finde ich schon spannend. Zurzeit gibt es die Halbfinal-Partien. Zwei Spiele, zwei deutsche Vertreter: Die Eintracht Frankfurt Fußball AG und die RasenBallsport Leipzig GmbH. Ich wollte letztere sehen. Endlich mal wieder. Stadion ist für mich aus mehreren Gründen derzeit nicht. Aber Fernsehen dann doch.

Ich war gestern Abend erschrocken, dass zum wiederholten Mal der Kölner Sender die Hessen den Sachsen vorgezogen hatte. Im frei empfangbaren Fernsehen wurde also die Partie West Ham United gegen Eintracht Frankfurt übertragen. Nicht die großartige Partie RB Leipzig gegen die Glasgow Rangers. Warum das der Drei-Buchstaben-Laden so entschieden hat, wird deren Geheimnis bleiben. Vielleicht haben sich die Verantwortlichen das da gedacht:

Als ich mich über RTL aufgeregt habe, erhielt ich via Twitter so etwas
Als ich mich über RTL aufgeregt habe, erhielt ich via Twitter so etwas

Nun gut, es war ja nicht nur das frei empfangbare Fernsehen. Es ging noch weiter. Ich meine, ich kann damit leben, dass es nach wie vor irgendwelche Leute gibt, die einem Fußballclub das Existenzrecht absprechen wollen. Es ist mir schlichtweg egal. Aber RB Leipzig ist eben einer der beiden letzten verbliebenen deutschen Vereine im europäischen Wettbewerb. Es ist einfach respektlos, dass diese Leistung nicht anerkannt wird.

Ey, RTL, was war denn mit dem Streaming los?

RTL+ heißt der Streaming-Dienst des Senders. Vor kurzem war das noch TV Now. So heißt dann auch die Domain. Dort stand, dass sie die Partie zwischen RB Leipzig und den Glasgow Rangers dort übertragen würden. Man konnte sich sogar einen Test-Zugang machen. So für 30 Tage. Das wäre bis Ende Mai. Damit wäre sogar das Finale in Sevilla mit abgedeckt. Ich dachte mir: Perfekt, das machst du. Test-Zugang gemacht, aber der hat mich dennoch 4,99 € gekostet. Egal, darum geht’s nicht.

Tja, und dann habe ich die Übertragung über RTL+ gestartet. Bildaussetzer, minutenlange Abbrüche, Standbild… Aber das war ja noch nicht das schlimmste. Schaut euch mal das Bild unten an. Mit so einer Streaming-Qualität wollten sie mich beglücken. Echt jetzt? Und dafür soll ich Geld bezahlen? Wollt ihr mich komplett verarschen?

Diese Qualität bot mir RTL gestern
Diese Qualität bot mir RTL gestern

Jaja, ihr könnt jetzt viel unken, dass es an der Hardware oder der Internetverbindung liegt. Der Fernseher aber ist neu, er zeigt mir perfekt alle möglichen Mediatheken und Streaming-Dienste. Nur RTL machte Theater. Und die Internetverbindung? Die macht 200 MBit/s. Das ist jetzt nicht so schlecht, oder? Schließlich arbeite ich von zuhause aus, so mit Videokonferenzen, Remote-Sitzungen und all dem Firlefanz.

Dass RTL nicht funktionierte, lag nicht an Vodafone
Dass RTL nicht funktionierte, lag nicht an Vodafone

Dann halt nicht

Hey, RTL, ich habe den Account bei euch gleich wieder gekündigt. Die 5 Euro könnt ihr behalten. Darauf kommt es mir nicht an. Aber dann versprecht nicht irgendwelche Leistungen, die ihr niemals bieten könnt. Euer Streaming-Dienst hat gestern Abend zur Anstoßzeit einfach mal versagt. Mir kommt es dabei nicht mal nur auf Fußball an. Mir kommt es darauf an, dass ihr eure Leistung nicht erbringt, wenn es erforderlich ist. Überlasst das besser Leuten, die etwas davon verstehen.

Wenn ich so meine Leistung erbringen würde, wäre ich meinen Job bestimmt schon los. Vor allem, weil es nach allem, was ich mitbekommen habe, nicht das erste Mal war, dass das passiert ist. Wie gesagt: Mir geht es nicht um RB Leipzig. Ich hätte mich sehr gefreut, wenn ich das Spiel gesehen hätte. Wobei: So sehenswert war es dann doch nicht. Aber um euren Streaming-Dienst kann man eigentlich nur einen großen Bogen machen. Ja, dann eben nicht.

3 Kommentare zu „Wenn RTL den Fußball stört“

  1. RBL kommt nicht im Free- TV weil es außerhalb von Leipzig und Umland kaum jemanden interessiert.
    Isso. Fanbase der Eintracht ist einfach größer und damit die Werberelevanz (Einnahmen für RTL)
    Das Streamingdienste oft nicht das halten was sie versprechen ist kein Alleinstellungsmerkmal von RTL+.
    Die selben probleme habe ich auch schon mit DAZN gehabt.
    Selbst eine 16 Mbit Internetleitung der Telekom muss dass ohne Probleme leisten können.
    Der Fehler liegt eindeutig beim Anbieter.
    Bin gespannt auf Donnerstag. Hatte auch RTL+ extra gebucht für 3 Monate wegen der Euroleague.
    Heimspiele bin ich im Stadion gewesen.

  2. Ohhhh..
    da ist aber jemand angezickt.. Zu Recht! Diese ganzen Versprechungen, die dann nicht gehalten werden und nur mit einem nicht ernst gemeintem „tut uns leid..“ abgetan werden – wer kennt es nicht. Und wer kriegt da nicht mittlerweile einen dicken Hals?
    Mittlerweile bin ich da knallhart: Du hältst dich nicht an die Leistung – Du bekommst keinen Cent mehr und ich kündige mein Konto – seh zu dass Du Land gewinnst und ruf nie mehr an.. Nett? Nee. ist es nicht. Aber wer mir versucht etwas anzudrehen, was er dann nicht liefern kann, der kriegt saures. Das hat in der aktuellen Situation nach Corona, und den ganzen Regeln an die man sich halten musste, schon was befreiendes, endlich auch mal anderen den Stinkefinger zeigen zu können.. :-)
    CU
    P.

    1. Da stimmt, da war ich schon einigermaßen angezickt und habe ein bisschen herum gepöbelt. Bei einem Vertrag, den du ja auch mit einem Streaming-Anbieter schließt, was ja RTL+ sein will, geht es ja auch nicht um den Austausch von Nettigkeiten. Wenn der Vertragspartner seinen Vertrag nicht erfüllt, kündigt man den Vertrag. So einfach ist das.

      Und die ganzen Fußball-Romantiker, die ohne jegliches Hintergrundwissen einfach nur auf RB Leipzig draufhauen, haben da eh keine Ahnung. Mir ist es lieber, mit mir diskutiert jemand gehaltvoll zu einem Thema, als dass der immer gleiche und immer falsche Müll erzählt wird. Zumal das ja auch mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top