Skip to main content
Samsung Galaxy S3 - (C) von Vinith Devdas (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons Samsung Galaxy S3 - (C) von Vinith Devdas (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Android 4.3 auf dem Samsung Galaxy S3 als ganz heißer Renner

Eigentlich dachte man, dass das Thema durch ist. Das Samsung Galaxy S3 wird wohl das Update auf ein neueres Android nicht mehr erleben. Aber ganz plötzlich war es soweit, dass Samsung über Weihnachten damit begonnen hatte, Android 4.3 auf das immernoch sehr beliebte Samsung-Smartphone auszurollen. Und plötzlich glühen die Leitungen.

Die Meldung, dass das Gerät mit Android 4.3 ausgestattet werden soll, hat das Internet unruhig gemacht. Das gehört zu solchen Meldungen, die durchaus die Nutzerzahlen von Webseiten in die Höhe springen lassen. Und wahrlich, wenn ich mir so den einen oder anderen Blog in meinem Umfeld ansehe, dann scheint dies wirklich der Fall zu sein.

Das Update war ja schon einmal im Monat November unterwegs. Aber es wurde dann von Samsung gestoppt. Es kam zu schwerwiegenden Problemen. Aber laut dem Sam-Blog wird das Update I9300XXUGMK6 für das Galaxy S3 nun wieder ausgerollt. Nach und nach. Das heißt, es kann zu Verzögerungen kommen.

Bislang stand das Update nur in einigen Ländern und auch nur für einige Anbieter zur Verfügung. Aber scheinbar hat Samsung die Probleme in den Griff bekommen. Aber irgendwie bin ich da wieder bei der allseits beliebten und atemberaubenden Update-Problematik bei Samsung.

Denn die Koreaner haben immer wieder mit Störungen zu kämpfen, selbst wenn die Updates für alle anderen Hersteller schon durch sind. Da werden Updates herausgezögert, da kommt es zu Pannen, da müssen Updates zurückgezogen werden. Sorry, aber das sieht alles irgendwie merkwürdig aus.

Jetzt jedenfalls schaffen sie gerade Android 4.3 wieder einmal auf die Galaxy S3 Smartphones. Mr. Mad spricht in dem Zusammenhang von einer schweren Geburt. Hoffen wir mal, dass das Kind nicht schon wieder im Geburtskanal stecken bleibt.

Es ist unfassbar, wie lang das manchmal bei den Koreanern dauert. Aber ich hoffe mal für die vielen Benutzer des Gerätes, dass die Aktualisierungen sauber durchgehen. Sonst sollte sich Samsung wirklich böse Fragen gefallen lassen.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.