Google: X-Phone oder Nexus, Hauptsache Motorola

Die Spekulationen schießen ins Kraut. Nachdem sich Google für 12,5 Milliarden Dollar den Handybauer Motorola gegriffen hat, wird erwartet, dass ein sozusagen Überhandy auf den Markt kommt, das alles bisher gesehene in den Schatten stellt. Lange Zeit war da die Rede vom sagenumwobenen X-Phone, nun kommen neue Informationen daher.

Klar ist, dass Google irgendetwas davon haben will, wenn man schon diesen großen Zukauf getätigt hat. Klar ist auch, dass der Internet-Gigant ein eigenes Gegengewicht zu Samsung schaffen will. Und da liegt es nahe, dass man das nächste “Google-Handy” im eigenen Haus – also in der Tochter – fertigen lassen will. Nichts da mit Google Nexus Handys von LG oder Samsung Galaxy Nexus.

Aber was wird da wohl kommen? Seit vor Weihnachten geistern Gerüchte um das X-Phone durchs Netz. Das soll eine Eigenkreation von Google und Motorola sein, das Hardware-Spezifikationen wie ein Tablet mitbringt. Und das soll noch im Frühling veröffentlicht werden. Und man spekuliert und rätselt.

Und dann kommt der Blog “DSL und Mobilfunk” daher und schreibt etwas von einem Nexus-Handy, das von Motorola kommen soll. Und das, obwohl man eigentlich gemeint hatte, Motorola nicht mit der Fertigung der bekannten Marke zu beauftragen.

Blogger Markus Gildemeister schreibt dort, dass das in einem Video gezeigte Smartphone eher untypisch für Motorolas RAZR-Serie sei und eher für Nexus sprechen würde. Aber das sind wilde Spekulationen. Interessant wäre, wie LG und Samsung darauf reagieren würden, wenn nun ganz plötzlich die Marke Nexus nicht mehr für sie zur Verfügung stehen würde.

Es geht ja schon eine ganze Weile das Gerücht um, dass Google die OEM-Anbieter vom weit verbreiteten Android-System, also alle anderen Handybauer, in den Rechten beschneiden will. Das könnte also gut zum mutmaßlichen Motorola Nexus passen. Dann noch das lang angekündigte Android 5.0 drauf, und aus wäre die Android-Party für Samsung.

Ich lasse mich ganz entspannt überraschen. Ich fand nur die Meldung interessant. Aber was auch immer kommen mag, bis jetzt sind es alles Spekulationen. Und wie man es bezüglich Samsungs Bada gesehen hat, auf Spekulationen kann man gar nichts geben. Aber wenn auch der Caschy Bezug darauf nimmt, kann das nicht ganz aus der Luft gegriffen sein.

2 Kommentare

  1. Hallo, schön das ich zitiert werde, aber was ich in meinem Artikel zu dem in Vietnam aufgetauchten Video des Motorola Smartphones geschrieben habe, ist nicht einzig allein meine Spekulation sondern auch durchaus in weiteren Blog’s wie smartdroid.de oder eben auch bei Caschy zu finden. Und letztendlich macht doch genau diese Spekulationen das “Salz in der Suppe” aus – oder nicht? In diesem meine besten Grüße, Markus

    1. Hallo Markus, das habe ich auch gar nicht infrage gestellt. Solcherlei Informationen sind durchaus mit Ernsthaftigkeit zu betrachten. Trotzdem ist es eben so, dass es leider nicht wirklich etwas offizielles an Informationen gibt. Und da habe ich mir schon gehörig die Finger verbrannt.

      Ich würde ein solches Gerät gut finden. Wie der Caschy z.B. schreibt: Ein kleines X-Phone. Es steht ja auch fest, dass Google da mit Motorola etwas bastelt. Aber lasst uns einfach noch ein bisschen die Gemengelage prüfen. Obwohl ich dir Recht gebe, solche Dinge sind in der Tat das Salz in der Suppe. Aber nicht dass wieder die Suppe versalzen wird wie bei der Geschichte rund um Bada / Tizen / Samsung Wave Serie.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.