25 Jahre „Cats in the Cradle“ von Ugly Kid Joe

Sagt Ihnen der Begriff „The Cat’s Cradle“ etwas? Das ist das Fadenspiel im Bild. Dazu gibt es ein Lied, im Cover von Ugly Kid Joe: „Cats in the Cradle“. Das Original „Cat’s in the Cradle“ stammt aus dem Jahr 1974 und von Harry Chapin. Es handelt sich um einen interessanten Inhalt. Und weil mich derzeit das Radio immer wieder an das Lied erinnert, muss ich mal eben darüber schreiben.

Cats in the Cradle

Neulich kam mein Kind an. Es kam auf normale Weise zur Welt. Aber ich musste Flugzeuge erreichen und Rechnungen bezahlen. Er lernte laufen, während ich weg war. Er begann zu sprechen, bevor ich es wusste. Und als er größer wurde, sagte er: „Ich werde wie du sein, Papa.“

Neulich wurde mein Sohn 10 Jahre alt. Er sagte: „Danke für den Ball, Papa. Los, lass uns spielen! Zeigst du mir, wie man richtig wirft?“ – Ich sagte: „Nicht heute, ich habe eine Menge zu tun.“ – Er sagte: „Das ist okay.“ – Und er ging weg und lächelte und sagte: „Du weißt, dass ich so wie er sein werde.“

Neulich kam er aus dem College heim. Er war schon ein richtiger Mann, ich musste einfach sagen: „Ich bin stolz auf dich. Setzt du dich ein bisschen?“ – Er schüttelte den Kopf und sagte mit einem Lächeln: „Was ich wirklich gern würde, Papa, ist mir die Autoschlüssel ausborgen. Wir sehen uns später. Kann ich sie bitte haben?“

Jetzt bin ich schon lang Rentner, mein Sohn ist weggezogen. Neulich rief ich ihn erst an. „Ich würde dich gern sehen, wenn es dir nichts ausmacht.“ – Er sagte: „Ich würde gern, Papa, wenn ich die Zeit finden könnte. Weißt du, mein neuer Job ist der pure Stress, und die Kinder haben die Grippe. Aber es ist ganz sicher schön, mit dir zu reden, Papa.“- Als ich aufgelegt hatte, dämmerte es mir: Er ist genau so geworden wie ich.

Und die Wiege der Katzen und der silberne Löffel im Mund. „Komm, kleiner Hirte“ und der Mann im Mond. Wann kommst du nach Hause, Sohn? Wann, weiß ich noch nicht. Aber wenn, dann machen wir etwas zusammen. Du weißt doch, dass wir es uns dann gut gehen lassen werden.

Die Katzenwiege? Was soll das?

Na klar, im Lied geht es um die teils schwierige Beziehung zwischen schwer beschäftigten Vätern zu ihren heranwachsenden Söhnen. Im Refrain werden spezielle Dinge aufgezählt, die man nur mit kleinen Kindern machen kann. Und wenn man diese Zeit versäumt, bekommt man nie wieder die Chance dazu:

  • Das uralte Fadenspiel oder Hexenspiel, bei dem man allein oder mit Spielpartnern teils komplizierte Figuren aus einer Kordel knüpft.
  • Der silberne Löffel ist das übertragene „Meinem Kind soll es an nichts fehlen“.
  • „Komm, kleiner Hirte“ – im englischen Original „Little Boy Blue“ – ist ein Schlaflied.
  • Und der „Mann im Mond“ – Wer kennt nicht die Figuren, die man beim Blick Richtung Mond sieht?

Im Lied geht es darum, dass der Vater genau diese Dinge beim Aufwachsen seines Sohns verpasst, weil er immerzu an die Arbeit gefesselt ist. Und dann ist der Sohn erwachsen. Und flugs stellt man fest, dass auch er so geworden ist. Die Band Ugly Kid Joe veränderte im Vergleich zum Original von Harry Chapin den Text nur marginal und hat die Stimmung meiner Ansicht nach perfekt eingefangen.

Der größte Hit der Band

Wahrscheinlich weil es vielen so geht, wurde „Cats in the Cradle“ zu einem riesigen Hit der Band. Ob das so gedacht war, kann ich nicht sagen. Aber von Ugly Kid Joe gibt es meiner Meinung nach kein Lied, das auch nur annähernd so einen Erfolg brachte. Es ist etwas härter als das Original. Aber die Hard Rock Band hat wenigstens das Lied nicht zerstört, sondern mehr so veredelt.

„Cats in the Cradle“ ist eine typische Alltagsgeschichte eines Mannes, der verpasst, wie sein Kind aufwächst. Und es ist der ewige Generationskonflikt. Da gibt es immer die Vorwürfe, dass alles an den Müttern hängen bleibt. Aber in den optimierten Gesellschaften ist es nach wie vor die Denke, dass Kindererziehung Frauensache ist. Da hat sich inzwischen viel getan, aber es reicht nicht. Und mit diesem Lied wird einfach mal erzählt, was daraus werden kann, wenn man die Kindheit als Vater verpasst.

Das Lied in zwei Versionen

Von dieser faszinierenden Nummer habe ich zwei Versionen ausgebuddelt. Beide Videos wurden mit erweitertem Datenschutzmodus eingebunden. Einerseits handelt es sich um das weltbekannte Cover „Cats in the Cradle“ von Ugly Kid Joe. Andererseits um das Original „Cat’s in the Cradle“ von Harry Chapin aus dem Jahr 1974,

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.