Informatik

Outlook und Links: Eine unmögliche Kombination

Eigentlich halte ich Outlook für ein gar nicht so schlechtes Programm. Was damit aber in letzter Zeit so abgeht, kann man einfach nicht mehr so stehen lassen. Ich habe ja von einigen Anpassungen erzählt, mit denen man sich die Arbeit vereinfachen kann. Aber ich habe auch Probleme benannt. Ich bin ja nicht so der Abnick-Onkel, der immer alles nur gut findet. Aber jetzt ist etwas mit Outlook passiert, das wir einfach mal diskutieren müssen. Es geht um Links. Also: Packe die Adresse zu einer Webseite in deine Mail und hab Spaß.

Musik

Human Being – Melodic House in Ableton

Ich habe mich in Ableton ein bisschen mit Melodic House beschäftigt. Heraus gekommen ist ein Stück, das ich „Human Being“ genannt habe. Das hatte Spaß gemacht. Und ich will euch mal ein paar Worte dazu erzählen. Es ist ja mein zweites Stück in der DAW, mein erstes habt ihr in diesem Artikel. Und nur mal so, falls ihr es nicht mehr wisst, hier waren die letzten Stücke mit BandLab Studio enthalten. Aber jetzt erzähle ich euch was zu meinem neuen Stück Musik.

Musik

Ableton: Neustart meiner Musik

Ich fange neu an, Musik zu machen. Lange Zeit habe ich mit BandLab herum gespielt. Nun mache ich meine ersten Schritte mit der Digital Audio Workstation Ableton. Na klar, ich habe mir erstmal eine Testversion installiert. Ich will ja schließlich herausfinden, ob das eine Software für mich ist. Bis jetzt kann ich allerdings sagen: Und wie sie das ist! Freunde, es funktioniert halt einfach. Und es gibt Tonnen von Lernmaterial dazu. Warum also sollte ich das dann nicht nutzen? Damit gibt es nun demnächst den Neustart meiner Musik.

Informatik

Google-Falle: Glaub nie, was du siehst

Ich kann nicht genau abschätzen, wie hoch der Anteil der Internetnutzer tatsächlich ist. Aber sehr viele von ihnen hocken in der Google-Falle und stecken fest. Ihr glaubt, das betrifft euch nicht? Dann erklärt mir doch mal das im Duden vorkommende Verb „googlen“. Seht ihr? Niemand ist davor gefeit. Ich ja auch nicht. Egal, wie sehr man es sich einredet, Google kann man einfach nicht aus dem eigenen Leben heraushalten. Oder wenn, dann ist der Umstieg nicht wirklich einfach.

Allgemein

Austausch: Geben und nehmen

Das Leben ist ein ständiges Geben und Nehmen. Wenn die Menschheit in den Austausch tritt, kann, wenn man es will, auch durchaus etwas richtig gutes passieren. Soweit nichts neues. Ihr habt ja auch schon davon gehört, dass Geben seliger denn Nehmen ist. Ich habe ein wenig darüber nachgedacht, was das bedeuten mag. Vor allem, was das Bloggen und meine Musik betrifft. Und ich möchte euch gern einmal daran teilhaben lassen. Denn es ist gar nicht so einfach, wenn man es mal richtig betrachtet.

Informatik

Twitter-Leselimit: Braucht das wer?

Ich dachte ja, die wollen mich verarschen, als ich gelesen habe, dass es nun ein Twitter-Leselimit gibt. Aber dann habe ich es mit eigenen Augen erleben dürfen. Der Super-Unternehmer Elon Musk hatte verkündet, dass es nun eine Beschränkung gibt, wie viele Tweets ein Account lesen darf. Ehrlich: Ich habe darauf irgendwie so gar keine Lust. Ich denke mir dann immer, dass das ja echt ein Witz sein muss. Und dann stellt man fest, dass das am Ende tatsächlich ernst gemeint ist. Ist die Alternative jetzt wirklich Mastodon? Mal sehen.

Musik

Musikproduktion: Tschüss, BandLab Studio

Musikproduktion ist so ein hochtrabender Begriff. Aber er spiegelt ganz gut wider, was wir „Bedroom Producers“ so tun: Wir schaffen Musik. Nur wird das anders. Ich habe ja lange Zeit jetzt mit dem BandLab Studio herum gespielt. Aber ich habe eben gemerkt, dass ich so langsam an das Limit dessen stoße, was damit so möglich ist. Ich will hier einfach ein paar Gedanken zum Thema aufschreiben. Denn das wird jetzt doch eine ganz gewaltige Änderung, die ich da in Sachen Musikmachen vor mir habe. Ich habe dazu noch was zu hören für euch.

Informatik

Microsoft Teams Hintertür entdeckt

Microsoft Teams ist vermutlich eine der beliebtesten Kommunikationslösungen der Neuzeit. Kaum ein Unternehmen kann heutzutage noch darauf getrost verzichten. Und wie das eben immer so ist mit beliebten Programmen: Sie locken dann eben auch die schlimmen Finger an wie das Licht die Motten. Jetzt hat das Security-Unternehmen JumpSec festgestellt, dass es eine sehr üble Hintertür in der Kommunikation mit externen Partnern gibt. Darüber und darüber, wie sich Microsoft verhält, müssen wir uns unterhalten.

Informatik

Edge Browser: Nicht vertrauenswürdig

Es heißt, dass der einst hoch gelobte Edge Browser in Windows nichts weiter als eine riesige Datenkrake ist. Auch so soll er ziemlich großer Murks geworden sein. Jetzt kommen Menschen um die Ecke, die uns sagen, dass wir auf diesen Browser verzichten sollen. Ach, und noch mehr: Boykottiert diejenigen, die den Edge Browser benutzen. Echt jetzt? Das sind ziemlich fette Anschuldigungen. Und naja, da muss ich einfach mal nachschauen, ob da etwas dran ist.

WordPress und Bloggen

Silence is golden: Besser Klappe halten

Silence is golden: Das steht quasi für das deutsche Sprichwort: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Manche Sachen kann ich einfach hier nicht veröffentlichen. So gern ich das auch machen will. Mir kribbelt es da in den Fingern. Aber ich habe mir aus verschiedenen Gründen zum Grundsatz gemacht, dass ich mich nicht an Spekulationen und Mutmaßungen beteilige. Und deren gibt es ja zuhauf. Ich habe mir einfach irgendwann gesagt, dass ich da nicht mitmachen will. Und damit bin ich bisher gut gefahren. Ich erzähle euch mal was.