Skip to main content

Windows 10 Version 1607 mit großem Update KB3213986

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Windows 10 schleppt sich seit dem Anniversary Update 1607 mit diversen Problemen herum. Diese werden nun angegangen, was in einem großen Update gipfelt. Es wird ja auch Zeit, dass man sich darum kümmert. Auch mir bleiben da diverse Probleme nicht verborgen. Und so muss ich mal kurz darauf eingehen, was da Microsoft derzeit ausliefert. Das Update mit der Nummer KB3213986 gilt für Windows 10 und Windows 10 Mobile. Und das gibt es dazu zu sagen.

Mit der Zeit wurden Groove Music, App-V, Videowiedergabe und Remote Desktop instabil. Wer sich per Fingerabdruck angemeldet hat, konnte manchmal sehen, dass sich das Display nicht einschaltet. Wenn mehrere ähnliche Geräte mit dem PC verbunden sind, konnte es sein, dass nur ein Eingabegerät funktioniert. Es wurde mit Berechtigungen und Zertifikaten gearbeitet, der Remote Support verbessert, das Smartcard Module überarbeitet, Anmeldeprobleme wurden behoben und eine ganze Menge rund um Edge, Internet Explorer, Windows Update und so weiter.

Klingt nach ziemlich viel, oder? Deshalb gibt es auch keine neuen Funktionen. Es wirkt so, als ob Microsoft das, was mit dem Build 1607 schief gegangen ist (und das muss eine ganze Menge gewesen sein), erstmal korrigieren will. Es hat zum Beispiel gewaltige Probleme beim Update auf die 1607 selbst gegeben, sodass das Windows Update seitdem nicht mehr sauber funktionierte und den gesamten Computer auslahmte. Das konnte man eigentlich nur lösen, indem man irgendwie ein Windows mit integriertem Build 1607 drüber installierte. Und dabei werden Probleme behoben, die man gar nicht in Verdacht hatte.

Alles in allem war das ziemlicher Murks, wenn ich mich so umschaue. Offenbar hat das Microsoft inzwischen auch begriffen und hat dieses Update KB3213986 zusammen gezimmert und ins die Welt hinaus gekegelt. Es ist dringend empfohlen, dieses Update zu installieren. Am besten über die automatischen Updates. Das Update selbst ist einige hundert Megabyte groß, ist aber unverzichtbar, um Windows 10 wieder stabiler zu machen. Also fassen wir uns ein Herz und installieren es so schnell, es geht.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 Gedanken zu „Windows 10 Version 1607 mit großem Update KB3213986

  1. Hm, bei mir und drei weiteren Windows 10 PCs liefen die Updates, inkl. des neuen, problemlos.
    Auch das OS selbst lief rund.

    Kommt vielleicht auch auf die jeweilige SW-Komposition an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.