Samsung Wave 3 – Bada 2.0 – Echtzeit-Email einrichten

Standardmäßig ist das Email-Programm auf einem Samsung Wave 3 so eingestellt, dass in regelmäßigen Abständen nach neuen Emails für den eingerichteten Account gesucht wird. Das nennt man „Pull“. Kann man das nicht auch in einen Echtzeit-Abruf umwandeln?

Selbstverständlich kann man das. Und ich habe einmal aufgeschrieben, wie das gemacht wird. Obwohl das Bada-Betriebssystem nicht allzu weit verbreitet zu sein scheint, kann es doch jemanden geben, den das interessieren könnte.

Zunächst ist es einmal sehr wichtig, den bestehenden Email-Account zu löschen. Dazu öffnet man die Email-App und dort „Konten“. Dort finden sich die bisher eingerichteten Email-Konten. Haben Sie z.B. hier GMail eingerichtet, gehen Sie über Einstellungen -> Email-Konten zu „Konto löschen“. Dort markieren Sie GMail und tippen auf „Löschen“.

Und dann richten Sie es einfach wie folgt ein:

Sie navigieren wieder in die Email-Konten, wie ich es oben beschrieben habe. Tippen Sie dort aber auf „Konto hinzufügen“. Und jetzt kommt’s: Sie wählen nun einfach „Exchange ActiveSync“ aus. Treffen Sie bitte folgende Einstellungen:

  • Geben Sie bitte Ihre GMail-Adresse und Ihr Passwort an
  • Server-URL: m.google.com
  • Domäne: nichts eintragen

Das Ganze muss dann bestätigt werden.

Danach warten Sie einfach einen Moment, dann trudeln allmählich die Nachrichten ein. Ab diesem Zeitpunkt verfügen Sie über ein vollwertiges Email-Programm auf Ihrem Wave 3, mit dem Sie in Echtzeit Emails abrufen können.

Mit Hotmail / Live / Outlook.com funktioniert es ähnlich. Nur heißt der Server dort m.hotmail.com.

So einfach ist das manchmal.

Was Sie auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.