Skip to main content

Blasphemie oder Satire?

Ich wollte mich eigentlich nie dem Treiben der Kirche widmen, da ich mich nicht tiefgründig genug mit dem Thema Glauben und Kirche auseinandergesetzt habe. Allerdings wurde ich auf eine Diskussion auf kath.net aufmerksam, die nicht unkommentiert bleiben darf. Es handelt sich um das Titelbild der letzten Ausgabe des Satiremagazins „Titanic“, das deutschlandweit für Aufschrei, Beschwerde […]

weiterlesen

Ein ehemaliger Innenminister mit seiner Meinung zu ELENA

Ich schrieb ja bereits im Februar, dass ich an einer Petition gegen den ELktronischen EntgeltNAchweis ELENA teilnehme. Mithin habe ich meiner Meinung zu ELENA kund getan. Es freut mich umso mehr, dass nun auch prominente Politiker Ihrer Skepsis gegenüber ELENA Gehör verschaffen. Es handelt sich hierbei um den früheren Bundesminister des Innern, Gerhart Baum, bekanntlich […]

weiterlesen

Weichspülerpop der Achtziger oder ernstzunehmende Kunst?

Sie nannten sich „Marian Gold“, „Frank Mertens“ und „Bernhard Lloyd“. Bürgerlich heißen die drei in der gleichen Reihenfolge: Hartwig Schierbaum, Frank Sorgatz und Bernhard Gößling. Sie waren in den Achtzigern stilprägend für elektronischen Pop, der ein gewisses Niveau nicht unterschreiten sollte. Die hier behandelte Frage lautet also: Was macht eigentlich Alphaville?

weiterlesen

Ei will bring juh the cup – Lena Meyer-Landrut fährt nach Oslo

Lena wer? Eine Abiturientin mit zarten 18 Jahren wird die neueste Hoffnung, dass Deutschland beim Eurovision Song Contest nicht zu den letzten Bewerbern gehört. Da kommt also eine Göre an und singt rotzfrech vom Satelliten. Und das in dem deutschen Akzent, den Völker, deren Englisch die Nationalsprache ist, belächeln. Ob das aus Liebenswürdigkeit geschieht, sehen […]

weiterlesen