Skip to main content

Die XMLRPC.PHP – Nachbetrachtung einer Attacke

Ich habe dieser Tage die XML.RPC.PHP ausgeschaltet und werde sie nicht wieder anschalten. Dennoch möchte ich mal kurz darauf eingehen, was am Ende war. Denn es ist ja oftmals so, dass man sich denkt, dass der Anbieter für irgendeine Dienstleistung übertreibt, wenn dieser sich auf Sicherheitsaspekte beruft und deshalb eine Abschaltung empfiehlt. Allerdings muss ich leider sagen, dass Alfahosting als mein Hosting-Anbieter keineswegs übertrieben hatte, als man mir empfahl, die Pingback-Schnittstelle aus Sicherheitsgründen abzuschalten. Folgendes ist der handfeste Grund dafür. (mehr …)

wordpresshacking - via pctechmag.comwordpresshacking - via pctechmag.com

In eigener Sache – Attacke gegen meinen Blog

Mein Blog wurde angegriffen. Damit wurde gleich der gesamte Server, auf dem mein Blog neben einigen anderen wohnt, etliche Male in die Knie gezwungen. Ich habe das festgestellt, als ich auf meinen Blog zugreifen wollte und einen HTTP-Fehlercode 503 erhielt, der da bedeutet, dass der Dienst nicht verfügbar ist. Ladezeiten von über 1 Minute waren normal. Und das ging nicht so weiter. Ich musste also sehr schnell reagieren. Und von daher schrieb ich den Support von meinem Hoster an. (mehr …)

Eine Webseite besuchen - free picture by mantasmagorical via morguefile.comEine Webseite besuchen - free picture by mantasmagorical via morguefile.com

In eigener Sache – Webseite beschleunigt

Ich habe mich wieder mit der Geschwindigkeit meiner Webseite beschäftigen müssen, da ich den Eindruck hatte, sie würde ein wenig vor sich hin lahmen. Das Ganze ging so weit, dass ich schon zu einem neuen Hoster umziehen wollte. Gut, den werde ich trotzdem testen, denke ich. Aber vorerst besteht kein Grund, dass ich meine Webseite woanders hin verschiebe. Das Ganze liegt am Ende daran, dass ich ein wenig optimiert habe. (mehr …)

Link - (C) RainerSturm / pixelio.deLink - (C) RainerSturm / pixelio.de

[Umfrage] Wie kommen Links im Artikel am besten an?

Mich würde mal interessieren, wie denn meine Leser hier im Blog Links haben möchten. Darauf kann man ja dann reagieren. Ich experimentiere dazu herum. Denn ich habe so die Vermutung, dass kaum jemand auf einen Link klickt, sobald er hier mitten im Fließtext eingebaut ist. Andererseits können ja Alternativen eher störend wirken. Deshalb frage ich hier mal herum: Wie kommen Links im Artikel hier im Blog am besten an? Ich würde mich freuen, wenn an dieser Umfrage möglichst viele teilnehmen. (mehr …)

Mein Blog – mein Wohnzimmer

Du hast doch keine Ahnung, wie sieht denn dein Scheiß-Blog aus! Jemand will mir also vorschreiben, wie ich zu bloggen habe? Da fehlt mir jede Fantasie. Was machen solche Leute außerhalb ihrer eigenen Selbstüberschätzung? Als Blogger muss man immernoch gegen Windmühlen kämpfen und fühlt sich dabei oft genug ärmlicher als Don Quijote. Wenn ich mich von solchen Dingen leiten lassen würde, wäre hier schon lang Schluss. Ich mache halt einfach mein Ding. Denn das ist mein Blog und mein Wohnzimmer. Ich lasse mir da nicht auf den Teppich pinkeln. (mehr …)

Eine typische Baumlandschaft im Auwald - Henning UhleEine typische Baumlandschaft im Auwald - Henning Uhle

2017 – oder: Wenn Bäume sprechen, steht es in der Cloud

2017 hat begonnen. Und irgendwie denkt man sich, dass dann doch irgendwas anders werden muss. Wenn Bäume sprechen, steht es in der Cloud. Was soll das? Was will ich damit sagen? Das werde ich in den folgenden Zeilen erläutern. Denn es geht um eine Neuausrichtung hier im Blog. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, und die möchte ich gern mal hier präsentieren. Es kann sein, dass das nicht jeder gut findet. Aber ich muss halt auch an mich denken. (mehr …)

In eigener Sache – Das waren meine erfolgreichsten Artikel des Jahres

Nein, eigentlich wollte ich sowas niemals machen. Aber es ist dann doch interessant, welche Artikel aus diesem Jahr besonders gut angekommen waren. Ab und zu ist es nicht verkehrt, mal etwas Statistik zu betreiben, und so ist dann eben doch dieser Artikel entstanden. So als Abschluss dieses Gaga-Jahres. Am Ende zeichnet sich das aber gar nicht in meinen Artikeln so ab. Und das ist dann schon eigenartig. Also schauen wir mal, was meine Leser im nun eigentlich abgelaufenen Jahr am meisten aufgerufen haben. (mehr …)

Christmas Snowman - (C) annca CC0 via Pixabay.deChristmas Snowman - (C) annca CC0 via Pixabay.de

In eigener Sache: Frohe Weihnachten alle zusammen

Das Jahr scheint mit Pauken und Trompeten zu Ende zu gehen und sich nur mit Mühe beenden zu lassen. Dann mache ich wenigstens mal eine Weihnachtspause. Dieses Jahr war recht turbulent, weshalb es Zeit wird, dass es zu Ende ist. Nein, das wird kein Jahresrückblick. Ich bin mir auch nicht sicher, ob es den geben wird. Aber es gibt hier erstmal ein paar Gedanken zur Weihnachtspause. (mehr …)

4000 Artikel – und nun?

Ich wollte auch mal etwas schreiben, wenn ich einen Tausender bei meinen Artikeln voll habe. Heute ist es so weit. 4000 Artikel! Meine Güte! Geht das? Wenn ich mich hier so umschaue, dann ist das wirklich passiert. Dann sagt man sich doch aber: Es ist Zeit, dass man das Ganze hier überdenkt. Und das mache ich jetzt auch. Ja, es ist mal wieder eine kleine Vorausschau. Aber nicht so eine typische. (mehr …)

Ein Kiosk in Tokio - By Shadowgate from Novara, ITALY (Kiosk) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia CommonsEin Kiosk in Tokio - By Shadowgate from Novara, ITALY (Kiosk) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Neues vom Google Kiosk

Es gibt mal wieder eine Neuerung im virtuellen Zeitungsladen von Google. Der Google Kiosk kommt mit einem größeren Update daher, worüber ich mal rede. Denn der Kiosk ist an sich eine ziemlich gute Sache. Mit der App können Nachrichten-Webseiten und registrierte Blogs sowie Magazine gelesen werden. Auf dem Smartphone mit reduziertem Datenverbrauch. Und da kommt jetzt etwas neues auf die App zu. (mehr …)